Verbessern - Vielleicht ein (Tutorial-)Thema für die Liga?

    • Idee
    Wichtig! Beachte bitte unseren Newsletter zum Datenschutz bevor Du Deinen deaktivierten Account wieder aktivierst!
    Den Newsletter kannst du auch hier nachlesen, falls du die E-Mail nicht erhältst.
    Solltest du Rückfragen haben, melde dich bitte zeitnah per E-Mail oder unseren anderen Medien (facebook, Teamspeak, Discord) bei uns.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Verbessern - Vielleicht ein (Tutorial-)Thema für die Liga?

      Hallo zusammen!

      Nach langer Zeit bin ich mal wieder aktiv hier. Ich möchte kurz einige Infos zu mir abgeben, damit man meinen Post besser einordnen kann. Ich bin 31 Jahre alt und spiele Lol seit... mal kurz überlegen... November 2012. Das weiß ich noch, denn das aktuelle Startbild im Launcher war Zed - und den fand ich schon immer sehr cool :)
      Zurück zum Thema: Ich habe dann relativ schnell Spaß an Ranked gefunden. Normale Spiele verlieren schnell den Reiz für mich. Daher spiele ich wohl doch ZU viel Ranked im Vergleich zu normals, was sich negativ auf meine MMR auswirken sollte. Ich bin in Bronze 3 gestartet, bin gefallen bis Bronze 5 mit 0 Punkten. Darauf hin habe ich mir mal Gedanken gemacht, warum ich gerade am untersten Ende der Nahrungskette stehe - immerhin gehört Zocken zu meinen Hobbies, da waren einige von denen, gegen die ich gespielt habe, noch gar nicht geboren. Beim Stichwort "BNC-Parties" verstehen die wahrscheinlich nur Bahnhof ;) Ich habe auch mal Warcraft III in der Liga gegen Leute wie Lash von MTW gespielt und relativ gut CS, ein Maus-Anfänger bin ich also nicht gerade.

      Durch das Verändern meines Verhaltens und meiner Spielweise bin ich dann relativ schnell gestiegen. Bronze war nach knapp einer Woche hinter mir (die RageQuitter machen einem dann doch öfter das Leben schwer). Die Saison 3 endete dann in der Promo zu Gold. Besonders ärgerlich, weil Elise bis dato mein Main-Champion war und ich den Skin daher gern gehabt hätte. Die folgenden Seasons, also S4, S5 und S6 endete ich jeweils in Gold. Aktuell hänge ich im mittleren bis unteren Silber-Bereich herum, was größtenteils an 2 Dingen liegt: Zum einen habe ich nicht mehr die Zeit mich so sehr mit dem Spiel als auch mit dem Training zu beschäftigen (Job, Verpflichtungen von Mo & Mi, Do alle 2 Wochen einen analogen-Spieleabend und Fr & Sa. Uni) und zum anderen, dass man wohl als ADC aktuell nicht mehr den Einfluss auf das Spiel hat, wie es vor dem Assassin-Update war.

      Ich habe mich ganz gut eingespielt auf die Positionen Jungle und ADC. Ich spiele aber auch gern Support (was ich bis zur Assassin-Update für die wichtigste Rolle im Spiel gehalten habe) und Mitte. Einzig Top liegt mir nicht wirklich gut. Wahrscheinlich bin ich zwar "OK" beim farmen, jedoch schlecht im traden.

      Nun aber mal zum Topic zurück: Wie ihr seht, bin ich durch "Selbstoptimierung" von Bronze 5 zu Gold 5 gekommen. Nun allerdings geht es nimmer weiter. Rechnet man mal die Spiele raus, die einfach nicht zu gewinnen sind, weil ein Midlaner 0/8 steht und Entschuldigungen schreibt wie "Sorry, was in shop while walking midlane", denke ich, dass vieles an Decision-Making hängt. Wie gestern ein Kommentator im Springsplit sagte: "Giving a kill to your lane-opponent without getting ganked is unforgivable" - Sicher zu bleiben und zu farmen läuft. Dann allerdings verliert man wohl oft Spiele, weil die Vorteile nicht genutzt werden. Lane-Controll ist mir natürlich auch ein Begriff, wenn es wohl auch nicht immer perfekt funktioniert.

      Dennoch muss es ja möglich sein ein Spiel zu führen und das nicht nur durch bloßes "carrien", bzw. durch bloße "mechanische" Überlegenheit oder pures Wissen. Erst gestern hatten wir einen Midlaner mit 15/2/17 und wir verloren das Spiel, ohne dass der gegnerische Midtower überhaupt einen Kratzer hatte - da läuft ja irgendwas nicht richtig. :) Ich selbst haben von den aktuellen Champions alle bis auf 3-4 Ausnahmen ausgiebig gespielt, habe ja selbst mehrere tausend Spiele hinter mir. Dennoch zeigt ja die Existenz von Elo-Boostern, dass es möglich ist aufzusteigen ohne ein Riven-, Vayne oder Yasuo-Gott zu sein. Es gibt ja auch genügend Beispiele für Main-Supports, die in Plat oder Dia rumgondeln.

      Es geht hier also keineswegs um einen "Ich bin zu gut für meine Elo, QQ!"-Post - denn das weiß ich besser. Man ist genau dort, wo man hingehört. Meine Frage ist nun, was macht den Unterschied aus? Vielleicht können einige höher gerankte Mitglieder ja mal etwas dazu schreiben. Guides, die ich bisher so finde, richten sich entweder an totale Noobs ("This is Morgana. Her Q is called...") oder thematisieren Combos, etc. Aber warum HighElo-Games im Schnitt 10-20 Minuten kürzer sind als LowElo-Games, muss ja einen Grund haben.

      Ich habe mir damals mal den Spaß gegönnt und ein Videocoaching bei einem HighElo-Spieler (YouTuber) gemacht. Dazu habe ich ein Review hochgeladen, über das wir gesprochen haben. Aus Zeitgründen haben wir eines ausgewählt, das gut lief. Ein Spiel mit Elise Jungle, das ich absolut gecarried habe. Das Ergebnis waren ein paar Wardtipps, Combo-Tipps und eine Aussage wie "Wenn Du so weiterspielst, sehe ich kein Problem mit Plat." - Aber es läuft eben nicht jedes Game so ;)

      Ich fände es wirklich mal interessant, wenn sich einige besser spielende Gentlemen dazu äußern würden - vielleicht währe eine Art "Liga-Schule" auch eine tolle Idee.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Maftiosi“ ()

      Meinst du mit "Liga-Schule" so eine Art Mentorenprogramm?

      Oder eher "allgemeine" Kurse an mehrere Leute auf einmal?

      Ersteres gab/gibt es ab und an von verschiedenene Seiten, jedoch mangelt es meist an Dingen wie:
      -Nicht genug "Mentoren" oder sehr gute Spieler, die bereit sind, ihre Zeit in sowas zu investieren
      -Nicht genug "Schüler" oder Teilnehmer
      -Mangelnde Möglichkeiten
      -Es gibt als Mentor keine optimale Möglichkeit seinem Schüler in dem Augenblick in dem etwas passiert Feedback zu geben (also dann wann es am besten wäre) (in DotA2 gibt es z.B. die möglichkeit, dass ein Spieler als "Mentor" beitritt und dann quasi life sieht was das eigene Team sieht. Dadurch hat er die Möglichkeit anders auf Dinge zu reagieren und direkt auf Fehler&Möglichkeiten etc aufmerksam zu machen (iirc ist das nicht in Rankeds möglich)).
      -Dadurch würden Replays übrig bleiben, die funktionieren können, aber nicht jeder weiß noch was er im game vor 30 minuten gedacht hat/warum er sich wie entschieden hat (Wären atm halt die beste Möglichkeit, aber erstmal eine Person zu finden, die sich ein paar Games anschaut & analysiert (Im Idealfall kostenlos....))

      Zweiteres hat ebenfalls höchstwahrscheinlich die zwei gleiche Probleme.
      (Zudem gibt es ja theoretisch einige Guides, wodurch sich viele eher wenig für so etwas interessieren)
      Dies könnte jedoch sogar von recht großem Erfolg gekrönt sein, wenn die Informationen gut dargestellt & überbracht werden. (Würde evtl sogar die Möglichkeit geben verpasste "Einheiten" nachzuholen.)
      Weiteres Problem: Terminfindung/-einhaltung. Für mehrere Leute einen konstanten Termin zu finden, der für alle passt und nicht zu unregelmäßig ist, ist schwer.

      Sollte ich mich hier täuschen bzw sollte jemand Interesse an so etwas haben (sowohl als Mentor als auch als Lerner) würde mich das natürlich freuen, das zu unterstützen.
      FAQ bzw. nützliche Threads
      Falls noch Fragen offen sind, einfach an mich wenden.

      Es gibt keine blöden Fragen,
      Nur blöde Antworten.
      Ich habe sowas früher durchaus schon gemacht. Wenn der Spieler einen halbwegsstarken PC sowie Internet hat, ist es möglich das ganze über einen Stream ohne delay zu machen. (die mindestverzögerung von +/-10-30sec sind halbwegs oke)

      In der regel allerdings hilft es viel mehr Replays zusammen durchzusehen (das ist über den Stream gut machbar) und was auch helfen kann ist sich bessere Spieler zu suchen die einen nichtmal aktiv couchen sondern einfach mit einem spielen. Auch in Normals wirst du einen unterschied feststellen zwischen high-plat/dia spielern aber sie Tryharden normalerweise nicht ganz so hart weshalb man durchaus mitspielen kann.

      Ich spiel momentan eher nicht aktiv genug um das wirklich zu tun, kannst mich aber gerne adden, (falls du jetzt gerade noch online bist bin im moment auf "Eislandschaft" --> meinem Smurf unterwegs)