Veränderung in der LdG - Ja oder Nein?

    Wichtig! Beachte bitte unseren Newsletter zum Datenschutz bevor Du Deinen deaktivierten Account wieder aktivierst!
    Den Newsletter kannst du auch hier nachlesen, falls du die E-Mail nicht erhältst.
    Solltest du Rückfragen haben, melde dich bitte zeitnah per E-Mail oder unseren anderen Medien (facebook, Teamspeak, Discord) bei uns.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Veränderung in der LdG - Ja oder Nein?

      Seit der Implementierung des neuen LoL Clients ist bekanntermassen der ingame Chat verschwunden. Dies hatte zur Folge das wir als Community noch inaktiver geworden sind. Eine Weile davor war der Chat auch bereits auf Tiefkurs. Man hört immer seltener was von anderen LdG Mitgliedern und 5er Gruppen kommen bei mir nur noch über den Freundeskreis zusammen. Ein schnelles Spiel mit einer 5er Gruppe ist zur Seltenheit geworden.
      Letzte Nacht hatte ich mit ein paar anderen LdG Mitglieder eine Diskussion darüber und wir waren alle der Meinung dass wir Veränderung brauchen, deshalb jetzt auch erstmal die gleiche Frage an euch: Braucht die Liga der Gentlemen Veränderung? Umfrage

      Weiters kam die Frage dan auf, was wir verändern sollen. Was ist ein jedem von euch besonders wichtig an der LdG? Was ist das, was sie für euch ausmacht?
      Bitte überlegt euch das ganz genau und schreibt es hier rein.

      Von mir kam dann eine Hauptidee und der erste Schritt dazu.
      Die Hauptidee ist es, dass wir neue Mitglieder anwerben, denn je höher die Anzahl der aktiven Mitglieder ist, desto schneller findet man wieder ein schnelles, flamefreies Spiel.
      Also was brauchen wir dazu?
      Die Kooperation mit einer anderen Community! Egal ob deutschsprachig oder nicht.
      Ich dachte dabei an ein gemeinsames Event welches im Idealfall dann noch auf anderen Platformen geworben wird. Summoners Inn könnte beispielsweise das ganze casten falls es ein Turnier wird.
      So wird erstmal Werbung für uns gemacht und die Leute reden unter einander darüber. Was dannach aber noch wichtig ist, ist dass wir am Ball bleiben und weiter gehen und uns so vielleicht auch mit einer anderen Community vereinen.

      Ich würde mich über eure Meinung zu dem Thema freuen und heiße jeden willkommen der sich dabei beteiligen will etwas aufzubauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chev1“ ()

      Das Problem liegt finde ich tatsächlich nicht an der Liga der Gentlemen und deren Struktur, sondern an den wenigen Möglichkeiten im Clienten selbst zu kommunizieren. Und da hat leider Riot uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn die öffentlichen Chats liegen in deren Hand, ob sie implementiert werden oder nicht. Von den Clubs müssen wir ja gerade nicht reden.

      Zu den Kooperationen mit anderen Communitys: Wir hatten mal eine Partnerschaft mit allesgeben.tv. Das ist jedoch nicht viel draus geworden. Ein paar Ankündigungen dazu gibt es hier noch im Forum, sind aber schon mehr als 2 Jahre her.

      Ich halte nicht viel von den Kooperationen, nicht wegen den Möglichkeiten, die sie bieten und die neuen Spieler die kommen könnten, sondern wegen der Aufwand-Nutzen-Rechnung. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren und wäre bei Events wie Turnieren dabei, wenn es zeitlich passt.

      Und ein paar Anmerkungen zu den aktuellen Spielerzahlen. Hast du das hier schon beachtet? Wir haben Ferien in ganz Deutschland. Die meisten sind gerade im Urlaub oder bei ihren Eltern (Ja auch Studenten müssen mal ihren Pflichtbesuch hinter sich bringen).
      Wo ein Wille ist ist auch ein Weg. Man muss sich eben mal Gedanken machen was wir unternehmen könnten.

      Wie wäre es damit die Kommunikation auszulagern? Sei es Discord oder Teamspeak. Dann muss eben ein bisschen Werbung gemacht werden. Andernfalls könnte man einen Lol-Chat Bot schreiben der als Intermediär handelt? Alle Leute adden ihn, wenn er angeschrieben ist verteilt die Nachrichten an alle Personen in der Freundesliste weiter. Das Verhalten sollte genau wie bei einem Chatraum sein und so etwas zu schreiben dauert vielleicht max 1 Stunde.


      Nach 4 Jahren aus der Liga ausgetreten....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Patex“ ()

      Ich gehöre zwar nicht wirklich zu den aktiven Mitgliedern der LdG, aber ich werde hier mal einige Kommentare dazu geben.

      In diesem Thread wurden zwei verschiedene Sachen angesprochen; es sollen mehr Mitglieder rekrutiert werden und die interne Kommunikation sei zu aufwendig.

      Gerade das Chatraum-feature war ein wichtiges Mittel, welches nun im neuen Client (noch) nicht vorhanden ist. Riot war aber leider auch noch nicht in der Lage ein Statement dazu abzugeben, ob es sie geben wird oder nicht.
      Wenn man also Mitspieler sucht, so muss entweder der alte Client verwendet werden, oder es muss auf einem anderen Weg getan werden. Man könnte sich z.B. auf dem TS bei Gruppensuche einfinden. Mir ist auch klar, dass da zur Zeit auch nicht so viele sind, aber das ist eine Frage der Einstellung. Ich bin überzeugt, dass es einige mehr oder weniger aktive LdG-Mitglieder gibt, welche dazu bereit wären, auf dem TS Mitglieder zu suchen, wenn sie damit rechnen würden, dass da Leute sind.
      Die Idee mit dem LoL-Chatbot finde ich nur mittelgut, da dies eine Grauzone der Third-Party-Programme darstellt. Desweiteren müsste sich auch jemand dazu bereit erklären den zu programmieren. Da würde ich wieder auf die Nutzen-Aufwand-Rechnung zurückkommen, welche 3mFeldweg schon erwähnt hatte. Wenn alle Leute diese Bot adden müssten, könnten sie ja auch stattdessen einfach in den TS gehen oder so...

      Und der Vorschlag der hier auch gemacht wurde, ist die Vergrösserung der LdG. Klingt für mich zwar nicht wirklich nach einem direkten Lösungsvorschlag, aber dennoch hat das natürlich Potenzial. Eine gute Kooperation würde wahrscheinlich neue Leute effizienter als die aktuelle Mundpropaganda anlocken.
      Jedoch was würde die LdG in einer solchen Kooperation leisten? Wie vielleicht einige wissen besteht die Leitung der LdG aus Emisarries, Wrenchmen und Adjudicators - diese sind schon an verschiedenen Projekten rund um League of Legends beteiligt. Die Volunteers sind aber zur Zeit zu wenig bekannt, dass die LdG damit sinnvoll beworben werden könnte.
      Aber was würde die LdG bei einer Kooperation tun? Müsste dann die LdG-Leitung sich um alle Sachen kümmern, damit die LdG davon profitiert oder würde die gesamte LdG etwas dazu beitragen? Damit ein Turnier/Projekt/Event an Bedeutung erhaltet, muss es innovativ sein und viel Promotion erhalten und das ist eher schwierig. Durch solche Aktionen werden häufig auch eher nur kurzfristige Mitglieder rekrutiert, welche früher oder später inaktiv werden.
      Ich meine mich erinnern zu können, dass in einem ASKriot gesagt wurde, öffentliche Chaträume kommen, nur haben atm keine Priorität=>kommen wenn die wichtigen Sachen fertig sind, also quasi nach der Beta (soontm).

      PUBLIC CHAT ROOMS - likely to slip past open beta

      na.leagueoflegends.com/en/news…client-open-beta-update-1
      The features at the bottom of this list were public chat and the item set creator tool.
      Those features likely won’t make it into the client during the beta, but that doesn’t mean we’re ruling out working on the features at some point in the future.

      nexus.leagueoflegends.com/2016…ure-of-the-client-update/



      Ich persönlich bin der Meinung Veränderung an sich ist zu offen/weit um darauf klar ja oder nein zu sagen.
      Es kommt auf den Bezug an.

      Ja, mehr akive Mitglieder wären angenehm.
      Aktivere Mitglieder würden ebenfalls helfen.

      Nur müssen wir schauen:
      Was können wir machen, und lohnt es sich (Aufwand/Nutzen)
      FAQ bzw. nützliche Threads
      Falls noch Fragen offen sind, einfach an mich wenden.

      Es gibt keine blöden Fragen,
      Nur blöde Antworten.
      Ich hatte mich vor einiger Zeit in einem anderen Thread schon mal für Discord als Alternative zu den ingame Chattchannels bei gleichzeitiger Ablösung des TS Servers geäußert. Ich hab mich gefreut, dass es kurze Zeit danach tatsächlich umgesetzt wurde.
      Die Mitglieder sind derzeit noch verstreut über Chatchannel (im alten Client), TS und Discord. Wenn man alle wieder auf einem Medium zusammenbringen würde, wären vermutlich genug Leute da. Da es die Chatchannels für den neuen Client noch nicht gibt (und wer weiß wie lange das noch dauert) und nicht jeder immer direkt mit Voice verbinden will (TS), halte ich Discord immernoch für die beste Lösung. Es müsste nur noch ein bisschen mehr Werbung dafür gemacht werden... und zwar vor allem innerhalb der LdG. Ich denke es lesen einfach zu wenige im Forum und das mit dem Discord haben noch gar nicht alle mitbekommen.
      Ein Vorschlag wäre, dass z.B. in den alten Chatchannels jede Stunde oder so eine Nachricht erscheint, die auf Discord verweist. Auf dem TS müsste sowas in der Art auch kommen... keine Ahnung wie man das hier am besten umsetzt (vielleicht droht man mit der Abschaltung des TS?). Es würde vermutlich auch schon helfen, wenn jeder beim Gruppen erstellen direkt schon auf Discord verweist bzw. auf dem TS fragt "Hey, warum nutzen wir nicht lieber Discord?".

      Generell denke ich einfach, dass man sich mal auf ein Medium einigen und das dann auch durchziehen muss (eben evtl. sogar über die Abschaltung der anderen Kanäle). Es hilft uns nicht weiter, wenn nur aufgrund von Rücksichtnahme auf einige wenige die LdG so gespalten bleibt.
      Die komplette Umstellung auf Discord und Abschaltung des Ts wird von uns tatsächlich aus den von dir genannten Gründen diskutiert.
      Derzeit spricht am meisten die "schlechtere" Qualität des Voice-Chat dagegen. Dies betrifft sowohl die Tonqualität aber insbesondere auch die Performance. Es gibt Nutzer die durch Discord Probleme mit Lags ingame bekommen, weswegen es für diese aktuell gar keine Alternative zu Ts darstellt.

      Die aktuelle Ts-Lizenz läuft ca. noch 6 Monate. Bevor sie ausläuft sollten wir uns bestenfalls entschieden haben, ob wir den Ts noch benötigen und die Lizenz verlängern oder nicht.
      Um diese Entscheidung treffen zu können, wäre es sehr gut, wenn möglichst viele Discord testen und uns ihr Feedback dazu abgeben.
      Regeln

      Unterstütze die LdG durch deine Spende

      Leitfaden für neue Ladies und Gentlemen by Livramento

      Warte nicht bis der Sturm vorüberzieht, sondern lerne im Regen zu tanzen :Lisertan:
      Langer, sich wiederholender, unproduktiver Rant eines alten Knackers der kein Smartphone hat und deshalb manche Dinge einfach nicht versteht;

      Spoiler anzeigen
      Och nö, nicht schon wieder Kooperationen mit irgendwelchen Communities deren Nutzer hier im Grunde nicht einmal was zu suchen haben. Hat uns Summoners Inn denn mehr aktive Mitglieder gebracht als Namen auf der Blacklist?

      Ich nahm eigentlich immer an, dass die LdG ein Club für Leute mit Prinzipien ist. Schließen sich da massive Expansionen nicht automatisch mit aus? Klingt paradox. Ausser natürlich, man möchte die LdG so weit verändern, dass sie nichtmehr zu den Guten gehören, sondern Dreh- und Angelpunkt zur Gruppensuche sein wollen. In dem Falle, würde ich Gentleman like meinen Handschuhe ausziehen und mit gehobenem Mittelfinger den Stone Cold Steve Austin machen.

      Ich möchte eine kurze Geschichte erzählen; Einst bohrte Mad Musical in der Nase und suchte eine Gruppe zum spielen. Er fand zwei oder drei Leutchen und spielte voll lange mit denen! Das war so vor ganz schön vielen Jahren. Ab einem Jahr jedoch, da will der Mad Musical auch nochmal mit Leuten spielen. Doch die Leute, die er da da so kennenlernte, die waren ihm da eigentlich so egal wie er ihnen war. Die Moral von der Geschichte; Früher war alles besser, auch der verschimmelte Joghurt im Kühlschrank.

      Was ich damit sagen will; Was genau will man mit den Veränderungen bezwecken? Tonnenweise Gesichtslose die sich einen Dreck um das scheren, was heutzutage sowieso extrem selten ist - Prinzipien? Sollten nicht diese Prinzipien uns binden und gegenseitig anziehen? Oder doch eine riesige Gemeinschaft in der es keine Minute braucht um eine Gruppe zu finden? Oder vielleicht eine Art Trikot die man sich stolz über den Körper wuchtet, da dieses Trikot nicht jeder tragen darf? Was ist eigentlich der Beweggrund? Woran mangelt es denn gerade? Und ja - manche Dinge sind nicht kombinierbar.

      Inaktivität? Die Rippenkuschler, die sich nur aus Anstand im Forum registrieren um das TS nutzen zu können wirst du für das Forum nicht motivieren können. Und wenn du ihnen alles nachtragen musst, sind sie ja exzellente und zuverlässige Mitglieder. (á la; Wer auf der Arbeit Urlaub macht und nicht vermisst wird ist in Bälde seinen Job los) Das ist schon immer so gewesen, in jeder Community. Sie erhöhen die Kopfzahlen für Werbezwecke, sind im Grunde jedoch nicht existent bzw auf Botstatus/Konsumenten. Das sind die Ersten die das Schiff verlassen. Wenn man diese im Boot halten will - nur zu. Solange sie nur euren Käse wegfuttern. Ich hätte eher Bock auf ein Fondü (ja - mit Ü um es zu bekräftigen!) mit einem Drittel der Leute und dem Überschuss derer Käsereste.

      Kurz: Prinzipien brauchen keine Features.

      Ich gebe zu, ich bin ein wenig von der alten Schule und gehöre im Grunde in die Zeit 1850 oder sowas. Als Oma noch den Acker alleine pflügte und Opa mit seinen Enkeln spielen ging (die übrigens allesamt kein ADS haben). Oder war das andersherum? Ist ne Weile her.. Ich verstehe diese Logik nur einfach nicht:

      Chev1 schrieb:


      Die Hauptidee ist es, dass wir neue Mitglieder anwerben, denn je höher die Anzahl der aktiven Mitglieder ist, desto schneller findet man wieder ein schnelles, flamefreies Spiel.


      Ich habe kein Problem eine Gruppe zu finden und bislang empfand ich jeden Strom an Neuanwerbungen durch Turniere oder Kooperationen als störend und rufschädigend. Seit längerem benutze ich den Chat nicht und war auch in keinem LdG Club (warum letzteres, weiß ich selbst nicht... vllt hatte ich keine Lust in LdG 2 zu sein x) ). Bin ich denn einer der wenigen Selbstständigen, die auf die Idee kommen, sympathische Leute via PN übers Forum anzuschreiben oder anderweitig mit ihnen Kontakt aufzunehmen? Hat man das massive Risiko von Neuanwerbungen nicht auf dem Schirm?

      Natürlich ist es bequemer und angenehmer, wenn man 'lf...' eintippt und schon vor der Entertaste meldet sich einer für deine Suchanfrage. (wobei ich lf schon als reputationsschädigend betrachte, aber so ist die Moderne eben..). Aber manchmal muss man eben mit einem oder mehreren Nachteil/en klarkommen. Wie Eddy von RBTV schon meinte: 'Woher kommt denn die Anforderung alles haben zu können? Wenn du bei Netflix bist und kein Geld mehr für Maxdome hast, dann kannste halt kein Dragon Ball gucken! Pech gehabt!'

      Ich wiederhole mich, fürchte ich. Aber hey... das macht mich doch sympathisch genug um Recht zu haben, gell? ;)


      Summasumärung; Meine Wenigkeit erkennt keine Krise in der LdG. Eher eine Art natürliche Auslese die ich als gesund und regenerativ empfinde. Das Discord/TS Problem könnte man vllt so lösen, dass im Discord (auch wenn es bei mir nicht wirklich laufen will) die Gruppe gesucht wird und im TS finden sie sich zusammen. (gosh, doch etwas produktives gesagt X( )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mad Musical“ ()

      Meiner Meinung nach ist der Zweck der LdG immer (auch mitten in der Nacht oder Sonntags um 8:00 Uhr) genügend Leute für ein flamefreies nettes Spiel auf der Map und in dem Modus deiner Wahl zu finden und dabei sozusagen von innen heraus und ganz heimlich die gesamte LoL-Community zu verbessern.

      Turniere und andere Nettigkeiten sind dabei sicherlich nicht essenziell aber trotzdem etwas, woran (zumindest früher) viele Mitglieder sehr viel Spaß hatten und was die LdG auch nach außen "bekannt" gemacht hat.
      Diese "Bekanntheit" ist zumindest bis zu einem gewissen Grad auch nötig, um die LdG als Community zu erhalten.

      Aktuell haben wir meiner Meinung nach schon ein Problem.
      Die Gruppensuche ist zur Zeit nicht so gut besucht/genutzt wie ich es mir wünschen würde und wie es nötig wäre um den oben genannten Zweck zu erfüllen.
      Die Gründe dafür sind sicher vielfältig und der neue Client ohne Chaträume ist da sicher ein großer externer Faktor, allerdings wurde das auch schon vorher von langjährigen Mitgliedern bemängelt, dass es immer schwieriger wird genügend Mitspieler für ein Spiel zu finden.
      Neue Mitglieder könnten helfen die Gruppensuche wieder zu beleben und den Zweck zu erhalten und die Mitglieder die warum auch immer inaktiv sind zu ersetzen.

      Der Spaß sowohl in den "normalen" Spielen als auch bei Events wie Turnieren oder whatever würde außerdem eventuell auch dazu beitragen, dass die Mitglieder einen Beitrag zur Community leisten wollen.
      Die LdG in ihrer jetzigen Form mit dem Ts und dem Forum muss nämlich auch bezahlt werden, mal ganz abgesehen von der "Arbeitszeit" die hier drin steckt und die notwendig ist und auch freiwillig geleistet wird oder eben freiwillig nicht geleistet wird. Diese Bereitschaft ist derzeit auch kaum bis gar nicht vorhanden (von einzelnen Ausnahmen mal abgesehen). Und ich denke das ist auch ein Indikator dafür, dass die LdG ihren Zweck nicht mehr erfüllt (also man gefühlt nichts kriegt für sein Geld/seine Zeit).

      Spoiler anzeigen
      Vielleicht besteht aber auch gar kein Bedarf mehr an der "LdG-Garantie" auf flamefreie Spiele, weil die Maßnahmen seitens Riot greifen und es nicht mehr so viele Flamer gibt (oder vielleicht haben sich alle inzwischen auch an den Flame gewöhnt und stören sich nicht mehr so sehr daran).


      Die Anzahl der Neuanmeldungen ist derzeit so niedrig wie nie und auch konstant sinkend. Irgendwann würde die LdG also "aussterben", wenn es so weitergeht.

      Eine Möglichkeit zu haben alle aktiven Mitglieder zu erreichen und sie über Events zu informieren, bzw. als Community eine gute Möglichkeit zur Kommunikation untereinander zu finden ist, denke ich, ganz essenziell und das Forum scheint diesen Zweck allein ganz offensichtlich nicht mehr zu erfüllen.
      Ohne eine solche Kommunikationsmöglichkeit ist die LdG aber gar keine Community, sondern nur eine zusammenhanglose Liste von Beschwörernamen, deren Inhaber irgendwann mal ein Problem mit Flamern hatten oder einfach nach Mitspielern gesucht haben. Und ohne eine Identität als Community werden sich auch immer weniger Leute finden, die der LdG beitreten und aktiv an der Community teilhaben möchten.
      Das Kommunikationsproblem ist als meiner Meinung nach das erste was wir lösen müssen und dann können wir auch über Kooperationen, Events und anderen Kram nachdenken.
      Regeln

      Unterstütze die LdG durch deine Spende

      Leitfaden für neue Ladies und Gentlemen by Livramento

      Warte nicht bis der Sturm vorüberzieht, sondern lerne im Regen zu tanzen :Lisertan:

      GummibaumXYZ schrieb:

      Meiner Meinung nach ist der Zweck der LdG immer (auch mitten in der Nacht oder Sonntags um 8:00 Uhr) genügend Leute für ein flamefreies nettes Spiel auf der Map und in dem Modus deiner Wahl zu finden und dabei sozusagen von innen heraus und ganz heimlich die gesamte LoL-Community zu verbessern.

      GummibaumXYZ schrieb:

      Das Kommunikationsproblem ist als meiner Meinung nach das erste was wir lösen müssen und dann können wir auch über Kooperationen, Events und anderen Kram nachdenken.

      Das sind eigentlich die Hauptpunkte, warum ich damals der Liga beigetreten bin. Sie ersetzt für mich quasi das Matchmaking System im eigenen Team und garantiert mir zumindest innerhalb meines Teams eine angenehme Atmosphere. Der Anfang der Liga war ja nur eine reine Liste und es hat sich schnell rausgestellt, dass es mehr brauch. Damals hat das Forum+Ingamechat ausgereicht, aber nun haben wir den Chat nicht mehr ingame ( :( Zumindest für längere Zeit.) und das Forum reicht definitiv nicht aus.

      Discord ist schonmal eine gute Sache aus meiner Sicht, da man zumindest Teilweise Forunfunktionen drin hat.
      Ankündigungen darüber sollte sind dann auch besser zu machen. Allerdings hat natürlich nicht jeder Discord, dass ist dann wiederum ein Problem. Außerdem lassen sich nicht soleicht längere Diskutionen starten, wobei ich bisher aus anderen Server nie das gefühl hatte, dass es ein Problem darstellt.

      Edit: Leute, mit denen ich dann regelmäßig spiele ergeben sich quasi aus der Masse der Spieler, die mir sympathisch sind.
      Madokaismus - Free wish - sign here!
      Even the blossoming flowers will eventually scatter.



      LoL-Nickname: HeavyBlade Akira
      >>> MyAnimeList <<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Akira Hayami“ ()

      GummibaumXYZ schrieb:

      Meiner Meinung nach ist der Zweck der LdG immer (auch mitten in der Nacht oder Sonntags um 8:00 Uhr) genügend Leute für ein flamefreies nettes Spiel auf der Map und in dem Modus deiner Wahl zu finden und dabei sozusagen von innen heraus und ganz heimlich die gesamte LoL-Community zu verbessern.



      Habe ähnliche gründe wie Akira weshalb ich ursprünglich der LdG beigetreten bin welche da oben wirklich gut genannt wird. Ich bin nur selbst nicht genug gutmensch als das ich die ganze comunity verändern wollte, sondern egoistisch genug war zu sagen: wenn in meinem team eine tolle atmosphäre herscht reicht mir das (ob das nun passiv zur comunity verbesserung beiträgt oder nicht).

      Wie Kai auch schon gesagt hat war das zu beginn eine kleine liste mit namen und ehrlich gesagt habe ich momentan das gefühl das es wieder dasselbe ist. Nur keine Forumsliste mehr sondern eine Freundesliste. Die Gruppensuche via chat war vorher schon fast tod und man konnte ein 5er team nur zu den besten Zeiten innerhalb sinnvoller zeit möglich.
      Ich habe mir einige Gedanken gemacht und frage mich ob dies überhaubt noch Zeitgemäs ist. Ich meine vieleicht ist es einfach Zeit für die LdG sich zu verändern, aber nicht im sinne das wir die alten Sinn und Zwecke aufrecht erhalten sondern überlegen wer momentan die aktiven Member sind und was diese wollen. Wie Mad Musical schon sagt benutzt er den chat ohnehin seit längerem nicht. Auch Lanah hatte dies bereits einmal angemerkt das sie den Chat kaum/nie benutzt da sie ihre paar kontakte hat und sonst nicht weiter suchen will und muss.
      Ich denke auch sonst ist die LdG seit längerem schon eher ein Ort andem sich kleingruppen aufhalten die zufälligerweise unter dem selben banner vereint wurden.

      Für mich ist es zwar schade aber wie gesagt, bei der aktuellen comunity ist das sowieso nicht mehr der platz an dem ich sein möchte. Es gab zwar schon vor Jahren kleinere grüpchen die bevorzugt zusammen gespielt haben, aber auch diese haben jeweils 5 leute gesucht bevor sie zu dritt/viert gestartet haben. Das ist heute nicht mehr der fall.
      Ich habe mir mal die Zeit genommen und war (Ende dezember) öfter auf dem TS und habe die gruppen innerhalb der Spielechannels beobachtet. Nur seltenst waren gruppen wirklich zu 5t. Auch habe ich mir den Spass erlaubt und mich in den ts channel *suche nach gruppe* gesetzt und abgewartet. Mehrere der Gruppen haben (op.gg und/oder lolskill zufolge) mehrere Spiele gestartet und gespielt mit weiterhin offenen plätzen. Weder wurde ich im Suche nach Gruppe, noch wurde über den Chat, auch nicht im Diskord geschweige den die Gruppen unter einander versucht 5 Spieler zusammen zu bekommen.
      Ebenfalls ein gutes Beispiel für diese Comunity veränderung ist die Tatsache, das es kaum noch passiert das leute direkt in einen Channel reinjoinen und fragen "ist der freie platz nächste runde schon belegt?", wie es früher doch öfters mal vorkahm. Sowas kommt heute kaum noch vor und ist von vielen innerhalb der aktiven comunity auch nicht gewünscht (siehe die unmengen an "Bitte nicht stören" channeln), irgendwie waren diese früher nur von den leuten besetzt die DuoQ oder Team-rangliste gespielt hatten und wirklich konzentriert ihr spiel verbessern wollten.

      Wie diese Comunity aussehen soll, wie sie funktionieren soll und so weiter sind entscheidungen die die leitung treffen muss. Es ist ausgeschlossen das dies hier in so einem Forum auch nur im ansatz zu einem Ziel führen wird. Für Member wie mich ist diese Gruppenbildung ohne regelmäsigen Spielerauswechsel ein absoluter Killer grund. Für andere ist dies aber genau etwas wunderbares.
      Ob es möglich ist diese völlig verschiedenen Ziele zu verbinden wage ich zu bezweifeln da sie die jeweilig anderen als (sehr) unangenehm empfinden.

      Naja soweit meine ansichten, ich denke nur es ist wichtig das diese Entscheidungen getroffen werden und dan ein möglichst angenehmes umfeld für diejenigen zu schaffen die in diese Zielgruppe fallen.

      Wenn die LdG mehr den "random-premade" durch "random-ldg Member" ersetzen soll, ist eine möglichst grosse comunity mit vielen aktiven Teilnehmern Ideal unabhängig davon ob die Blacklist dabei auch etwas grösser wird. Damit sind irgendwelche gemeinsamen Projekte natürklich in keinster weise schadend. Wer sich nicht an die grenzen hält fliegt. Wer nur ein oder zwei runden spielt, seis drum er war dennoch in 2 runden ein nicht flamender random. Hierbei ist es natürlich wichtig das möglichst alle denselben Komunikationsweg gehen müssen da man sich ansonsten verliert. Discord, Ts, Ingame Club splitet die Comunity in diesem fall katastrophal. Die Finanzierung eines Teamspeaks, eines Forums oder was auch immer ist hierbei denke ich weniger das Problem da es nur ein oder Zwei medien braucht (Forum denke ich ist unausweichlich, paralell dazu noch irgendwas mit Voice)

      Wenn die LdG eher ein zusammenschluss vieler kleinerer Gruppen sein soll wo man anschluss an eine andere Gruppe finden kann, wenn man dies möchte, ist das auch weiter nicht problematisch. In diesem fall ist die Member zahl aber nicht so gravierend da die Spieler aktiv hier sein werden und in Ihren gruppen spielen. Hier ist es absolut nicht notwendig alle member auf ein Medium zu einen. Finanziell gesehen kann man hier doch auch mit offenen Karten spielen, ganz klar sagen: miete des TS servers sowie des Forums kostet xy. Ob dieses Medium dan finanziell gestützt werden kann liegt genau so in der hand der Comunity. Es ist aber auch fragwürdig ob hierbei überhaubt zwingend ein LdG Ts/Discord server nötig ist. Wenn die Gruppen interesse haben dieses Medium aufrecht zu erhalten wird sich die Finanzierung finden (wie bislang auch). Wenn die einzelnen Teilgruppen auf individuellen Teamspeaks aufgeteilt sind ist das auch nicht weiter Problematisch.


      Abschliesend: Ja ich denke diese Comunity muss sich verändern. der Leitsatz "wir sind Gentle(wo)men" ist einfach zu ungenau. Selbst innerhalb dieser Regeln gibt es die Teaparty bei denen ein heiteres Durcheinander Herrscht sowie ein elegant organisiertes Banket. Beides sind Orte an denen sich Gentlemen wohlfühlen können, aber welches man bevorzugt und ob man das andere überhaubt besucht ist jedem selbst überlassen. Man kann die beiden allerdings nicht mischen. Entweder die Teegeselschaft oder die Banketgruppe wird sich zurückziehen und den Ort meiden.
      Dennoch möchte ich betonden, auch wenn ich eine klare priorisierung habe und vermutlich (morgens um 4 uhr) nicht mehr fähig bin diesen Text wirklich neutral zu verfassen seht mir das nach und fangt nicht eine Streitdisskusion darüber an welche der ansichten nun besser oder schlechter ist sondern (vorallem an die Leitung) überlegt euch wie diese Comunity aussehen soll. Beide Seiten existieren und sind wohl auch etwa gleich Lautstark, egal für welche sorte man die LdG nun attraktiver macht die andere wird sich wohl zurückziehen sollte es allerdings so weitergehen wie bisher wollen die Tee-leute nicht wegen der zu starken gruppierung und die Banket-Gruppen fühlen sich durch die überbleibsel der Teeparty gestört und früher oder später ist keiner mehr aktiv.
      Weil sich hier schon herauskristallisiert das hier einige nur einen Textchat andere aber auch einen Voicechat haben wollen, wäre vielleicht Mumble + IRC zu diskutieren. Dann weiß der Jungler von hören, ob es auf der Botlane oder auf der Toplane Probleme gibt ;-).

      Sonst wären noch exklusive, nur für Mitglieder, Videoanalysen von unseren High Elo Mitgliedern auch etwas attraktives.

      P.S.: Wäre bei einen Discord und Mumble Test dabei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Avor Ashkeno“ ()

      Avor Ashkeno schrieb:

      Mitglieder, Videoanalysen von unseren High Elo Mitgliedern auch etwas attraktives.

      Die Frage ist, wer macht sowas? Die Leute kommen ja nicht her um zu arbeiten, sondern um zu spielen.
      (Mal davon abgesehn, dass ich persönlich gegen exklusiven Inhalt bin. Das ist dann nicht mehr zur Liga zugehörig.)
      @Mumble: Ich bin nie in die verlegenheit gekommen Mumble zu nutzen, dazu kann ich nicht viel sagen. Mir reichen aktuell Discord (und TS) auch aus.
      Madokaismus - Free wish - sign here!
      Even the blossoming flowers will eventually scatter.



      LoL-Nickname: HeavyBlade Akira
      >>> MyAnimeList <<<

      Hab mal Mumble genutzt, fande jetzt nichts daran was wir bräuchten/ich persönlich fand ts und Discord angenehmer.
      Gerade da wir Discord haben brauchen wir meiner Meinung nach nicht auch noch Mumble.

      Weiteres folgt wenn ich mir mehr Gedanken drüber machen kann^^
      FAQ bzw. nützliche Threads
      Falls noch Fragen offen sind, einfach an mich wenden.

      Es gibt keine blöden Fragen,
      Nur blöde Antworten.
      Wo hast du es getestet?




      Avor Ashkeno schrieb:




      Mitglieder, Videoanalysen von unseren High Elo Mitgliedern auch etwas attraktives.

      Die Frage ist, wer macht sowas? Die Leute kommen ja nicht her um zu arbeiten, sondern um zu spielen.

      (Mal davon abgesehn, dass ich persönlich gegen exklusiven Inhalt bin. Das ist dann nicht mehr zur Liga zugehörig.)


      Gibt es in der LdG High Elo Streamer?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Avor Ashkeno“ ()