Pakt mit dem Teufel

    Wichtig! Beachte bitte unseren Newsletter zum Datenschutz bevor Du Deinen deaktivierten Account wieder aktivierst!
    Den Newsletter kannst du auch hier nachlesen, falls du die E-Mail nicht erhältst.
    Solltest du Rückfragen haben, melde dich bitte zeitnah per E-Mail oder unseren anderen Medien (facebook, Teamspeak, Discord) bei uns.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pakt mit dem Teufel

      So, also dieses Spiel gibt es in vielen Foren und scheint dort sehr beliebt zu sein.

      Story zum Spiel

      Der Teufel hat sich im Forum angemeldet, um jedem seine Seele zu rauben.
      Um das zu schaffen, hat er die Idee vom Flaschengeist geklaut: Jedem
      wird ein Wunsch gewährt - jedoch ist der Preis die Seele. Doch schon
      beim ersten User merkte er, dass es ein Problem gibt: Wie soll er durch
      das Forum die Seele einsammeln, da doch jeder anonym postet ? ...Dumm
      gelaufen. Um seine Wut zu kompensieren, knüpfte er die Erfüllung eben an
      schreckliche Plagen und/oder Probleme die beim erfüllen der Wünsche
      auftreten. (Ähnlich wie "Norm" aus "Cosmo & Wanda - Wenn Elfen
      helfen") Da der Teufel jedoch irgendwann gebannt wurde (er hat sich
      schlecht benommen), hat sich ein User dieser Taktik angenommen und es in
      ein Forenspiel verwandelt.

      Wie man das Spiel spielt

      Der Threadstarter (in dem Fall ich) wünscht sich etwas - egal was es
      ist. Und der nächste der einen Beitrag verfasst, schreibt dann:
      "Stattgegeben, doch ..."Anstelle der Punkte kommt dann das schlimme, das
      halt passiert. Es kann statt "Stattgegeben" aber auch etwas anderes
      geschrieben werden. Es muss halt nur primär damit zu tun haben, dass der
      Wunsch erfüllt wird. Wichtig ist, dass es unmittelbar etwas mit dem
      Wunsch zu tun hat.

      Beispiel:

      Ich: Ich wünsche mir einen Apfel

      User: Stattgegeben! Aber der Apfel ist innerlich total verfault!!!

      Oder:

      User: Stattgegeben! Nach dem Genuss des Apfels fallen dir alle Zähne aus!!!

      Es obliegt der Phantasie des nächsten Users, was passieren wird. Und
      sobald er das geschrieben hat, kann er sich seinerseits etwas wünschen,
      was dann ein anderer User erfüllen muss und seinerseits schlimme oder
      witzige, vielleicht auch skurile Dinge schreibt, die passieren werden.

      Regeln

      1. Wer es nicht schafft, Wunsch-bezogene Geschehnisse zu formulieren,
      wird in seinem Post übergangen, so dass sich der nächste User etwas
      wünschen darf.

      2. Unterhaltungen untereinander sind ok, sollten aber besser
      kursivgehalten sein, um Themenbezogene Sachen besser davon unterscheiden
      zu können.

      3. Bitte immer schön über der Gürtellinie bleiben, ok? Allzuleicht kann
      es passieren, dass bei einer Wunscherfüllung Ereignisse geschrieben
      werden, die den User beleidigen.

      Beispiel:

      User A: Ich wünsche mir den Weltfrieden

      User B: Stattgegeben! Um das zu erreichen, musst du sterben!!!

      So etwas, oder etwas ähnliches, möchte ich nicht lesen müssen. Sonst
      muss ich einen Moderator bitten, den Beitrag zu editieren oder sogar zu
      löschen.

      Viel Spaß

      Also dann...

      Ich wünsche mir 12900 RP.