Effiziente Runenseiten

    • Guide
    Wichtig! Beachte bitte unseren Newsletter zum Datenschutz bevor Du Deinen deaktivierten Account wieder aktivierst!
    Den Newsletter kannst du auch hier nachlesen, falls du die E-Mail nicht erhältst.
    Solltest du Rückfragen haben, melde dich bitte zeitnah per E-Mail oder unseren anderen Medien (facebook, Teamspeak, Discord) bei uns.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Effiziente Runenseiten

      Runen-Selbstbau-Guide

      1.1 - Vorwort
      2.x - Erklärungen für Anfänger
      2.1 - Runen? Was ist das?
      2.2 - Level 1, 2, 3
      2.3 - Primär, Sekundär, Tertiär
      2.4 - Wert pro Stufe
      2.5 - Kosten
      3.x - Basiswissen
      3.1- Eine Basis schaffen
      3.2 - Runeneffizienz
      3.3 - Early- oder Lategame?
      3.4 - Zusätzliche Runenseiten? Wozu?
      4.x - Das Tüpfelchen auf dem i
      4.1 - Vorsicht, Rechenfehler!
      4.2 - Harmonie zwischen Runen, Masterys und Items
      4.3 - Schaden oder Rüstungsdurchdringung?
      4.4 - Kommazahlen, Kommazahlen, überall Kommazahlen
      4.5 - Die passende Reihenfolge der Runenseiten
      5.1 - Schlusswort

      1.1 - Vowort
      Hallo an alle, die sich in diesen Thread verirrt haben :) Ich möchte mit euch mein
      Wissen über Runen teilen. Der Grund dafür ist der, dass ich persönlich versuche,
      alles aus meinen Runen rauszuholen. Ich sehe mich in der Beziehung als Perfektionist,
      mit anderen Worten - selbst wenn es nur das geringste Fünkchen an Verbesserung
      gibt, versuche ich den Nutzen davon zu ergreifen. Nun könnte die Frage aufkommen -
      wozu? Es gibt genug Prospieler die höchstwarscheinlich "perfekte" Runenseiten
      besitzen, die man sich doch einfach kopieren kann.

      Nun, das mag vielleicht sein - jedoch verhält sich jeder League of Legends Spieler anders.
      Jeder hat seine eigene persönliche Spielweise, seine eigenen Stärken und Schwächen,
      und seine eigene Art ein Spiel anzugehen.
      Die Runen sind in der Beziehung meiner Meinung nach eine Art "Vorbereitung", seine
      persönliche Spielweise zu bestärken bzw. die eigenen Schwächen in der Spielweise
      zu dämpfen. Viele haben kein großartiges Interesse daran, sich mit den Runen intensiv
      zu beschäftigen und machen es sich daher "einfach" und kopieren sich diese von anderen
      Spielern in dessen Fähigkeiten sie vertrauen haben. Das muss nicht sein. Ich möchte euch
      zeigen, dass ein jeder seine eigenen persönlichen Runen kreieren kann :)
      Denn andere Runen als die Menge zu haben, heißt nicht gleich schlechte Runen zu haben.
      Fangen wir an. Bereits erfahrene Spieler können bis zum Punkt 3 runterscrollen und dort
      anfangen zu lesen.

      2.1 - Runen? Was ist das?

      Jeder Charakter hat bestimmte Attribute. Hierzu zählt Schaden, Fähigkeitenstärke,
      Angriffstempo, Rüstung, Magieresistenz, Lauftempo, Kritische Trefferchance,
      Kritischer Schaden, und Abklingzeitverringerung. Durch Runen kann man diese
      Attribute bereits zu beginn des Spieles dauerhaft steigern. Jeder Beschwörer startet
      mit 2 leeren Runenseiten, die man mit Runen befüllen kann. Es gibt folgende
      Arten von Runen:
      Zeichen (rot), Siegel (gelb), Glyphen (blau), und Essenzen (lila)
      Mit jedem Beschwörerlevel, dass man steigt erhält man einen weiteren Runenplatz
      im Runenbuch dazu, in folgender Reihenfolge:
      Zeichen, Siegel, Glyphe, Zeichen, Siegel, Glyphe, Zeichen, Siegel, Glyphe, Essenz
      Sodass man auf Stufe 30 exakt 30 Runenplätze zur Verfügung stehen hat, darunter
      9 Zeichen, 9 Siegel, 9 Glyphen und 3 Essenzen.
      Runen müssen einmalig gekauft werden und können ein Leben lang benutzt werden.
      Sie können auf parallel in mehreren Runenseiten genutzt werden, allerdings benötigt
      man die gleiche Rune mehrmals, wenn man diese mehrfach benutzen möchte. Eine
      einzige Rune reicht dafür nicht aus.
      Was es mit den Bezeichnungen und den Farben auf sich hat folgt in Punkt 2.3.

      2.2 - Level 1, 2, 3
      Es gibt Level 1-, Level 2- und Level 3-Runen. Der Unterschied zwischen diesen ist die
      Intensität der gegebenen Attribute, sowie die Kosten und die Levelanforderung.

      Level 1-Runen können ab Beschwörerstufe 1 erworben werden, und geben sehr niedrige
      Boni bei niedrigen Einflusspunkts-Kosten.

      Level 2-Runen können ab Beschwörerstufe 10 erworben werden, und geben etwas höhere
      Boni als die Level 1-Runen, bei etwas höheren Einflusspunkts-Kosten.

      Level 3-Runen können ab Beschwörerstufe 20 erworben werden, und geben die
      höchstmöglichen Boni (etwas mehr als die Level 2-Runen), bei wesentlich höheren
      Einflusspunkts-Kosten.

      Ein genereller Anfängertipp meinerseits:
      Verzichtet gänzlich auf Level 1- und Level 2- Runen. Diese geben einem vielleicht einen
      geringen Boost beim Leveln bis zur Stufe 30, dieser lohnt sich jedoch nicht. Man kann die
      Punkte besser bis zur Beschwörerstufe 20 sparen und dann direkt Level 3-Runen kaufen.

      2.3 - Primär, Sekundär, Tertiär
      Schöne Wörter, nicht? :)

      Bei Runen gibt es immer folgende Nutzwerte:
      Primär - "erstgradig", Sekundär - "zweitgradig", Tertiär - "drittgradig"

      Es gibt Zeichen, Siegel, Glyphen und Essenzen. In der Bezeichnung und deren
      Farbe sind die primären Attribute deutlich gemacht.
      Zeichen zB sind rot und allgemein für die Offensive gedacht, also Schaden, und
      Durchdringung.
      Siegel hingegen sind gelb und allgemein für die Defensive gedacht, also Rüstung und
      Regeneration.
      Glyphen sind blau und allgemein für die Magie gedacht, also Fähigkeiten und Magie.
      Essenzen sind lila, und an kein Attribut gebunden. Sie bieten allgemein höhere Attribute
      als jene Runen, und es gibt mehr Möglichkeiten an Attributen, dafür gibt es allerdings
      lediglich 3 Plätze davon.

      Die Runen sind je nach Nutzwert deklariert, d.h. es steht dran, was für ein Nutzwert die
      jeweilige Rune hat. Dabei gibt es zu wissen, dass das Wort "tertiär" nicht wirklich
      existiert, also zumindest nicht im Spiel, anhand der Attribute jedoch absehbar ist.
      Genug mit dem Fachgewäsch, hier kommt ein Beispiel anhand dessen man die Situation
      absehen kann. Ich vergleiche hier Level 3 Runen mit unterschiedlichen Werten.

      Angriffsschaden:
      Zeichen: +0,95 Angriffsschaden
      Siegel: +0,43 Angriffsschaden
      Glyphe: +0,28 Angriffsschaden

      Fazit:
      Das Zeichen (rot) bringt am meisten, und ist daher primär.
      Das Siegel (gelb) bringt am zweitmeisten, und ist daher sekundär.
      Die Glyphe (blau) bringt am wenigsten, und ist daher tertiär.

      Rüstung:
      Zeichen: +0,91 Rüstung
      Siegel: +1 Rüstung
      Glyphe: +0,7 Rüstung

      Fazit:
      Das Siegel (gelb) bringt am meisten, und ist daher primär.
      Das Zeichen (rot) bringt am zweitmeisten, und ist daher sekundär.
      Die Glyphe (blau) bringt am wenigsten, und ist daher tertiär.

      Magieresistenz:
      Zeichen: +0,77 Magieresistenz
      SIegel: +0,74 Magieresistenz
      Glyphe: +1,34 Magieresistenz

      Fazit:
      Die Glyphe (blau) bringt am meisten, und ist daher primär.
      Das Zeichen (rot) bringt am zweitmeisten, und ist daher sekundär.
      Das Siegel (gelb) bringt am wenigsten, und ist daher tertiär.

      Es gibt auch Fälle, in denen es nur Primär und Sekundäre Attribute gibt.
      Ein Beispiel hier für ist Fähigkeitenstärke.

      Fähigkeitenstärke:
      Zeichen: +0,59 Fähigkeitenstärke
      Siegel: +0,59 Fähigkeitenstärke
      Glyphe: +1,19 Fähigkeitenstärke

      Fazit:
      Die Glyphe (blau) bringt am meisten, und ist daher primär.
      Das Zeichen (rot) und das Siegel (gelb) bringen weniger und sind daher sekundär.

      Der Zauber hinter der Primär, Sekundär, Tertiär Geschichte ist, dass man sich ausgewogene
      Runenseiten zulegt, in denen kein Attribut zu stark heraussticht. Baut man sich jetzt zum
      Beispiel eine komplette Angriffsschadensrunenseite, so gehen mögliche Profite durch
      die Siegel und Glyphen verloren. Man nutzt die "mögliche Macht" der Runen nicht aus.
      Dementsprechend sollte man es nach Möglichkeit vermeiden, nur stur auf ein Attribut zu
      gehen, es sei denn es gibt einen guten Grund dafür.


      2.4 - Wert pro Stufe
      Neben den sogenannten "flat"-Runen, die Attribute direkt ab Level 1 geben, gibt es auch
      sogenannte "perLevel"-Runen, die mit jedem Level einen steigenden Bonus geben.
      Ein kleines Beispiel sind die Rüstungsrunen. Ein Rüstungs-Siegel (gelb) bringt 1 Rüstung
      direkt ab Stufe 1. Ein perLevel-Rüstungs-Siegel bringt 0,16 Rüstung pro Stufe. Das heißt,
      man startet auf Stufe 1 mit 0,16 zusätzlicher Rüstung und es zieht sich bis zur Stufe 18
      mit 0,16 Rüstung pro Stufe hoch, sodass man auf Stufe 18 über 2,88 Rüstung verfügt.
      Der Clou dahinter ist die Entscheidung des Spielers - Denn der Unterschied zwischen
      flat- und perLevel- kann die Lane, oder gar ein ganzes Spiel ausmachen.

      Der Vorteil von flat-Runen ist, dass man direkt zu Anfang des Spieles über sehr starke Boni
      verfügt, welche einem das farmen erleichtern, und möglicherweise einfachere Championkills
      ermöglichen. Der Nachteil: Sie sind im Lategame den perLevel Runen stark unterlegen.
      Mit perLevel-Runen muss man vorsichtiger spielen, jedoch geben sie ab einem bestimmten
      Level einfach mehr Attribute als die flat-Runen, und auf Stufe 18 sowieso. Die Entscheidung
      dabei liegt beim Spieler und dessen Spielweise selbst.


      2.5 - Kosten
      Hier nochmal kurz die Kosten der jeweiligen Runen. Die Runen sind nur für Einflusspunkte
      verfügbar, eine Zahlungsmethode über Riot Points besteht nicht.

      Level 1 Runen
      Zeichen, Siegel, Glyphen: 15, 30, 65
      Essenzen: 40, 80, 165

      Level 2 Runen
      Zeichen, Siegel, Glyphen: 80, 165, 330
      Essenzen: 205, 410, 820

      Level 3 Runen
      Zeichen, Siegle, Glyphen: 205, 410, 820
      Essenzen: 515, 1025, 2050

      Wo liegt der Grund hinter den unterschiedlichen Preisen der Runen? Nun, das weiß
      warscheinlich niemand so genau, es ist ähnlich wie bei den Champions. Die Champions
      kosten unterschiedlich viel, obwohl "teure Champions" nicht besser sind als
      "günstigere" Champions. Bei Runen ist es nicht anders. Vermutlich einfach, damit man
      sich erst einmal eine Basis schaffen kann und später spezifizieren kann. Die
      möglichen "allrounder"-Runen sind nämlich meist die günstigsten, und die speziellen
      Runen die teuren. Mehr dazu aber später.

      G4rviel L0ken schrieb:

      Ich wähle dich Destro!
      Destro setze Guillotine!
      Destro setzt Guillotine gegen Ruby-Eye-Shabranigdu
      Guillotine war sehr effektiv
      xBl4ck RosEx wurde besiegt
      *Insert Satz des Verlierers
      Destro erhält 99 XP
      G4rviel L0ken erhält 287$


      :xD:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DestroNoobkilla“ ()

      3.1- Eine Basis schaffen

      Damit ein Bauer seine Früchte ernten kann, muss er zuvor erst einmal Saat ausgesät haben.
      Das lernt man in der Grundschule. Bei Runen ist es im Grunde genommen nichts anderes.
      Neuen Beschwörern ist immer empfohlen, kurz vor erreichen der Stufe 20 Einflusspunkte
      zu sparen, am besten spätestens ab Stufe 15. Wenn man Stufe 30 erreicht hat und Ranked
      spielen möchte, so sind volle Runenseiten unumgänglich.
      Hierbei gibt es erstmal, wie der Überpunkt schon sagt, eine Basis zu schaffen.
      Wie macht man das? Nun, man sollte für alle auf einen zukommenden Aufgaben eine
      Lösung parat haben. Soll heißen: Was nützt einem eine AD- und eine Tank-Runenseite,
      wenn man AP spielen soll? Richtig, nicht all zu viel.

      Deswegen sollte man zunächst einmal sich als erstes Runen beschaffen, die man in
      jeder Situation einplanen kann. Meine Empfehlung ist hier Rüstung in Siegel,
      und Magieresistenz in Glyphen. Diese beiden Runen sind primär und im Grunde genommen
      für alle Basisrunenseiten verwendbar. Die Zeichen und Essenzen kann man dann
      dementsprechend auf die jeweilige Situation anpassen.



      +1 flat Rüstungs-Siegel und +1,34 flat Magieresistenz-Glyphen kosten jeweils 205 pro
      Stück, und kosten dementsprechend insgesamt 3690 Einflusspunkte für ein komplettes Set.
      (Kleine Wortdefinition für die, die es nicht kennen: flat = direkt auf Stufe 1)

      Als Alternative kann man hier selbstverständlich auch 2,88 Rüstung/Magieresistenz auf
      Stufe 18 verwenden. Die Rüstungs-Runen kosten hierbei 410, und die Magieresistenz-Runen
      205 pro Stück, also insgesamt 5535 Punkte.

      Ich empfehle hier als unterstes Minimum 4 Runenseiten. Als Beispiel AD, AP, Tank und
      Support. Gegebenenfalls auch Jungle, allerdings kann man im Zweifelsfall auch eine andere
      Runenseite in der jeweiligen Situation als Ersatz nutzen.


      3.2 - Runeneffizienz

      Dieses Thema möchte ich direkt mit einem Beispiel einer persönlichen Erfahrung anfechten:
      Ich besitze 20 Runenseiten und habe diese kürzliche alle überarbeitet. Als Vorbereitung habe
      ich sämtliche Freunde von mir "gestalkt", um nach möglichen Ideen zu suchen. Dabei ist mir
      eine "Malphite"-Runenseite eines Freundes ins Auge gesprungen.

      Dieser hat folgende Runen verwendet:
      Zeichen: 9x0,87 Magiedurchdringung => 7,83 Magiedurchdringung
      Siegel: 9x1 Rüstung => 9 Rüstung
      Glyphe: 9x1,34 Magieresistenz => 12,06 Magieresistenz
      Essenz: 3x6,84 Rüstung auf Stufe 18 => 20,52 Rüstung auf Stufe 18

      In erster Linie denkt man sich - Hm, alles primäre Runen, er hat alles erdenkliche aus den
      Runen rausgeholt. Stimmts?

      Falsch. Hat er nicht.
      Sein Fehler hierbei ist, dass er flat und perLevel Runen in den Siegeln und Essenzen mischt.
      Naja, generell spricht nichts dagegen, er hat allerdings nicht ordentlich genug recherchiert.
      Wenn man nämlich die jeweiligen flat- und perLevel-Runen miteinander vergleicht, merkt
      man, dass er, wenn er die Runen anders angeordnet hätte wesentlich mehr rausholen hätte
      können. Hier der Beweis:

      Siegel:
      flat: 1 Rüstung
      perLevel: 2,88 Rüstung auf Stufe 18

      Essenz:
      flat: 4,26 Rüstung
      perLevel: 6,84 Rüstung

      Hätte er stattdessen die perLevel Siegel und die flat Essenzen verwendet, hätte er folgende
      Attribute gehabt:

      Zeichen: 9x0,87 Magiedurchdringung => 7,83 Magiedurchdringung
      Siegel: 9x2,88 Rüstung auf Stufe 18 => 25,92 Rüstung auf Stufe 18
      Glyphe: 9x1,34 Magieresistenz => 12,06 Magieresistenz
      Essenz: 3x4,26 Rüstung auf Stufe 18 => 12,78 Rüstung

      Das sind immerhin 0,78 Rüstung, und 5,4 Rüstung auf Stufe 18 mehr. Deswegen eine
      generelle Regel: Wenn man flat- und perLevel-Runen zwischen Zeichen/Siegel/Glyphen
      und der Essenz miteinander mischt, rechnet vorher den Nutzquotienten aus.

      Dazu einfach die Attribute der jeweiligen Essenz geteilt durch die Attribute des/der
      jeweiligen Zeichen/Siegel/Glyphe rechnen.
      In unserem Fall wäre das hier:
      flat: 4,26 / 1 = 4,26
      perLevel: 6,84 / 2,88 = 2,375
      Der Nutzquotient der flat-Essenz ist wesentlich höher als der Nutzquotient der perLevel-
      Essenz, daher sollte man die flatEssenz zusammen mit dem perLevel-Siegel verwenden.

      Der Nutzquotient sagt uns in diesem Falle einfach nur, welche der jeweiligen Essenzen
      "ergiebiger" in Kombination mit den Siegeln ist.

      Diese Rechnung funktioniert ausschließlich in Zusammenhang zwischen flat-
      Essenzen und den jeweiligen flat-Zeichen/Siegeln/Glyphen, bzw. zwischen
      perLevel-Essenzen und den jeweiligen perLevel-Zeichen/Siegeln/Glyphen.



      3.3 - Early- oder Lategame?

      Ein sehr heikles Thema. Wie schon im Punkt 2.4 beschrieben muss man sich beim
      Thema Runen entscheiden, ob man die Boni lieber im Early oder im Lategame haben
      möchte. Dies sollte jeder für sich entscheiden.

      Eine der Rollen, in dem man diesen Unterschied am stärksten merkt ist meiner Meinung
      nach der AD-Carry. Beim Levln bis zur Stufe 30 fragt man sich, wie diese ganzen erfahrenen
      Spieler es hinbekommen, so problemlos die Vasallen zu lasthitten, und sobald man seine
      AD-Runenseite fertig hat denkt man sich hoppppppla, das geht ja gefühlt direkt tausend
      mal einfacher.

      Ein entscheidender Vorteil für die Earlygame Runen ist, dass sie einem das farmen stark
      vereinfachen und zudem einem noch einen Vorteil gegenüber Gegnern verschaffen, die
      vielleicht perLevel Runen nutzen. So weit so gut, doch wie schaut es im Lategame aus?
      25,92 Rüstung auf Stufe 18 ist wesentlich mehr als 9 Rüstung auf Stufe 18, jedoch bringen
      9 Rüstung auf Stufe 1 wesentlich mehr als 1,44 Rüstung auf Stufe 1.

      Die Entscheidung, was für einen eher passt muss jeder für sich selbst treffen. Allerdings
      sollte man die perLevel Runen nur nutzen, wenn man mit dem fehlenden Vorteil
      im Earlygame leben kann. Die zusätzlichen Attribute durch perLevel Runen bringen
      einem nicht viel, wenn man dadurch das ganze Spiel über nicht anständig farmen konnte,
      und ein paar Tausend Gold zurück liegt.

      Das beste Beispiel hierfür ist ein Tryndamere mit critical damage Runen. Klar reißt dieser
      Schaden ohne Ende, wenn er seine Items hat. Wenn er jedoch einfach ausgefarmt wird,
      weil er aufgrund fehlender Runenstärke nicht kämpfen kann hat er dadurch im Lategame
      auch nicht viel von seinen Runen.

      Ich persönlich habe damals zum Großteil flat-Runen verwendet, da ich im Earlygame
      Probleme hatte, mich gegen andere flat-Runennutzer zu behaupten.

      Inzwischen wurden flat-Rüstungsrunen generft, sie haben damals 1,42 Rüstung gebracht,
      heute nur noch 1 Rüstung. Für mich hat dies die vorher nicht bestehende Überlegung geweckt,
      einige Runenseiten von flat Rüstung auf perLevel Rüstung umzuschwenken, was ich dann
      auch getan habe. Das muss allerdings auch nicht heißen, dass die zuvor gekauften flat-
      Rüstungsrunen nun für die Katz sind - denn als Jungler kann man diese zum Beispiel immer-
      noch sehr gut verwenden. Ein Jungler ohne Rüstung auf Stufe 1 japst oft direkt nach
      wenigen Camps nach Luft und muss sich porten, weil er low life hat. Das muss nicht sein.


      3.4 - Zusätzliche Runenseiten? Wozu?

      Nun, wo viele eine Basis geschafft haben fragen sich diese, aus welchem Grund sie weitere
      Punkte für weitere Runenseiten ausgeben sollen. Warum reichen 4 oder 5 Runenseiten nicht
      aus? Man kann doch alle gängigen Rollen damit abdecken.

      Ja, kann man. Es fragt sich allerdings, wie gut kann man das? Jeder Champion bei League of
      Legends hat einzigartige Stärken. Diese sollte man nach Möglichkeit mit individuellen
      Runenseiten bestmöglich hervorheben. Wo zum Beispiel bei einer Ahri eine "Standart"-AP
      Runenseite locker ausreicht, so kann ein Swain oder ein Kassadin möglicherweise zusätzlich
      Manaregenration gebrauchen. Wo bei einem Dr. Mundo die "Standart"-Tank Runenseite
      locker ausreicht, so kann ein Malphite oder ein Rammus einen zusätzlichen Titsch an
      Rüstung gebrauchen. Wo ein Warwick kaum großartig Rüstung im Jungle benötigt,
      so braucht ein Jungle-Yi diese umso mehr. Wo eine Caitlyn AD benötigt, kann ein
      Kog'Maw vielleicht mehr von Angriffstempo profitieren.

      Folglich kann man mit mehreren Runenseiten einfach mehrere Situationen besser abdecken.
      Wenn ihr die Punkte übrig habt und vielleicht in nächster Zeit keine weiteren Champions
      benötigt, kauft ruhig eine neue Runenseite, schaden kann sie jedenfalls nicht. Ich habe mich
      bemüht, für jede Situation eine Lösung parat zu haben. Das ganze ist besonders in Ranked
      Games wichtig, wo man die Gegner im Vorfeld sieht, und sich auf diese vorbereiten kann.

      Champions kann man mit anderen Champions countern, viele unterschätzen jedoch die
      Tatsache, dass es zusätzlich auch noch sehr gut mit Runen funktioniert.

      G4rviel L0ken schrieb:

      Ich wähle dich Destro!
      Destro setze Guillotine!
      Destro setzt Guillotine gegen Ruby-Eye-Shabranigdu
      Guillotine war sehr effektiv
      xBl4ck RosEx wurde besiegt
      *Insert Satz des Verlierers
      Destro erhält 99 XP
      G4rviel L0ken erhält 287$


      :xD:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DestroNoobkilla“ ()

      4.1 - Vorsicht, Rechenfehler!

      Ich möchte in diesem Punkt darauf hinweisen, dass einige Runen falsche Informationen
      anzeigen, die sie im Spiel nicht haben. Dies bezieht sich auf viele perLevel Runen.

      Hier also eine kleine Liste:

      Große Glyphe der wachsenden Manaregeneration
      +0,06 Manareg. alle 5 Sekunden pro Stufe (+1,2 auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 1,08 auf Stufe 18.

      Große Glyphe des wachsenden Angriffsschadens
      0,04 Angriffsschaden pro Stufe (+0,73 auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 0,72 auf Stufe 18.

      Großes Siegel des wachsenden Angriffsschadens
      +0,06 Angriffsschaden pro Stufe (+1,09 auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 1,08 auf Stufe 18.

      Große Glyphe der wachsenden Abklingzeitverringerung
      -0,09% Abklingzeiten pro Stufe (-1,67% auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 1,62 auf Stufe 18.

      Großes Zeichen des wachsenden Angriffsschadens
      +0,13 Angriffsschaden pro Stufe (+2,43 auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 2,34 auf Stufe 18.

      Großes Siegel der wachsenden Rüstung
      +0,16 Rüstung pro Stufe (+3 auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 2,88 auf Stufe 18.

      Große Glyphe der wachsenden Magieresistenz
      +0,16 Magieresistenz pro Stufe (+3 auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 2,88 auf Stufe 18.

      Große Essenz der wachsenden Abklingzeit verringerung
      -0,28% Abklingzeiten pro Stufe (-5% auf Stufe 18 )
      Falsch. Es sind 5,04 auf Stufe 18.


      4.2 - Harmonie zwischen Runen, Masterys und Items

      Bei der Erstellung seiner Runen ist es wichtig, im gleichen Atemzug die Items für die
      jeweiligen Charaktere zu bedenken, die man sich kaufen wird. Wenn man sich zum Beispiel
      gerne die Träne der Göttin, oder auch den Kelch der Harmonie kauft, so benötigt man keine
      Manaregeneration (Außer eventuell bei wirklich sehr manaintensiven Champions).

      Gleiches zählt für Crit. Ich habe selber den Fehler gemacht, und Yasuo zum Beispiel
      mit meinen Critchance-Runen zusammen gespielt. Mit seinen Core Items kommt man bei
      ihm auf 90% Critchance, und wenn man sich zusätzlich noch ein anderes Critchance Item
      holt (zB Youmus Geisterklinge) so haben die Critchance Runen im Lategame keinen Nutzen
      mehr, da man ohnehin 100% Crichance hat. Gleiches zählt für Abklingzeit.
      Kauft man sich beispielsweise Athenes unheiligen Gral, und hat zusätzlich noch den
      Masteryperk "Zauberei" geskillt (-5% Abklingzeit), so ist es unsinnig mehr als 15% Abklingzeit-
      verringerung in seine Runen zu nehmen, da -40% das Maximum ist.


      4.3 - Schaden oder Rüstungsdurchdringung?

      Besonders für viele Botlane-AD-Carry-Spieler ist dies eine sehr interessante Frage. Nehme
      ich nun direkten Schaden oder doch lieber Rüstungsdurchdringung? Hier herrschen die
      wildesten Diskussionen, und Meinungsverschiedenheiten, schon fast vergleichbar
      mit dem Kampf zwischen der Xbox und der Playstation 4 :D



      Ich möchte einmal die allgemeinen Unterschiede erläutern - also inwifern es sich auf die
      Laning Phase auswirkt:

      ACHTUNG: AB HIER ERFOLGT MATHE. WER EINE STARKE ABNEIGUNG GEGEN MATHE HAT
      UND MIR IN MEINEN RECHNERISCHEN FÄHIGKEITEN VERTRAUT DER SCROLLT BITTE
      BIS ZUR FAZIT-LINIE HERUNTER :D


      gameinfo.euw.leagueoflegends.c…game-info/champions/ashe/
      gameinfo.euw.leagueoflegends.c…e-info/champions/caitlyn/

      Nehmen wir eine gegnerische Ashe als Beispiel. Diese hat 19 Rüstung auf Stufe 1, und unter
      der Vorraussetzung, dass flat-Rüstungs-Siegel vorhanden sind 28 Rüstung. (Masterys lasse
      ich jetzt mal komplett aussen vor)

      28 Rüstung sorgt dafür, dass der bei einem verursachte Schaden um 22% verringert wird.
      Nun spielt man selber eine Caitlyn (50 Schaden auf Stufe 1) und hat 2 Optionen:
      Die AD Variante: +15,3 Angriffsschaden, oder
      Die Rüstungsdurchdringungs Variante: +19,2 Rüstungsdurchdringung

      Mit der AD Variante (zuzüglich Dorans Klinge)würde man dementsprechend 58,73 Schaden
      verursachen.
      75,3-(75,3*22/100) = 58,73

      Mit der Rüstungsdurchdringungs-Variante würde man dementsprechend die gegnerische
      Rüstung um 19,2 auf 8,8 verringern, welche dadurch nurnoch 8,08% Schaden verringert.
      100 - (100*(100/(100+8,8 ))) = 8,08

      Dementsprechend würde man mit 60 vorhandenem Schaden 55,15 Schaden verursachen.
      60-(60*8,08/100) = 55,15

      //////////////////////////////////////////////////////////////////////
      Formel für die Schadensberechnung durch Rüstungsverringerung:
      100/(100+X) = Schadensmultiplikator
      Prozentuale Schadensverringerung der Rüstung (Der Wert, der angezeigt
      wird, wenn man mit der Maus über die Rüstung des Charakters fährt):
      100 - (100*(100/(100+X)))
      //////////////////////////////////////////////////////////////////////

      Die Vasallen haben am Anfang auch nur 1 Rüstung, und der nachstehende Effekt liegt hierbei
      auf der Hand. Mit Angriffsschaden funktioniert das Lasthitten wesentlich einfacher, und
      Rüstungsdurchdringung hat zu Anfang keinen Zweck fürs Lasthitten.

      Doch schauen wir weiter. Inzwischen ist der Kampf weiter verlaufen. Beide AD-Carrys haben
      inzwischen Level 6 erreicht und jeweils ein Riesenschwert gekauft.
      Nun sehen auch die Charakterwerte anders aus:

      Unsere liebe Ashe hat inzwischen dank der Level-ups 45 Rüstung, und dementsprechend 31%
      Schadensverringerung.

      Kommen wir wieder zu unserer Caitlyn:
      Diese hat inzwischen 65 Basisangriffsschaden, zuzüglich der 55 von Dorans Klinge und dem
      Übergroßen Schwert.

      Mit der AD-Variante hat unsere Caitlyn insgesamt 135,3 Angriffsschaden, und würde der
      gegnerischen Ashe somit bei 45 Rüstung mit einem Angriff 93,36 Schaden zufügen.
      135,3-(135,3*31/100) = 93,36

      Mit der Rüstungsdurchdringungs-Variante hat unsere Caitlyn insgesamt 120 Angriffsschaden.
      Durch die 19,2 Rüstungsdurchdringung wird die Rüstung der Ashe auf 25,8 verringert,
      welche den Schaden folglich nurnoch um 20,5 % verringert.
      100 - (100*(100/(100+25,8 ))) = 20,5

      Folglich verursacht sie 95,4 Schaden.
      120-(120*20,5/100) = 95,4

      Aha. Auf einmal macht unsere Rüstungsdurchdringungs Variante etwas mehr Schaden.
      Und jetzt machen wir nochmal einen Sprung ins absolute Lategame.

      Unsere Ashe ist inzwischen Stufe 18, und hat, weil sie ein gutes Team hat, welches sie
      beschützt ausschließlich Schadensitems gekauft. Inzwischen hat sie 86 Rüstung.
      100 - (100*(100/(100+86))) = 46,34 % Schadensreduktion

      Unsere Caitlyn ist inzwischen auch Stufe 18, und hat sich folgende Items gekauft:
      Klinge der Unendlichkeit, Blutdürster (voll), Beinschienen des Berserkers, Phantomtänzer,
      Ruunans Hurrikane, und Schlund von Malmortius
      .

      Sie hat 101 Basisschaden. Zuzüglich aller Items: 101 + 70 + 100 + 60 = 331 Angriffsschaden.
      Natürlich crittet sie dank ihrer Klinge der Unendlichkeit auch noch mit 250% Schaden.

      AD Variante:
      (346,3-(346,3*46,34/100))*2,5 = 464,56 Kritisch

      Rüstungsdurchdringungs Variante:
      86-19,2 = 66,8 Rüstung
      100 - (100*(100/(100+66,8 ))) = 40,05% Schadensreduktion
      (331-(331*40,05/100))*2,5 = 496,09 Kritisch

      Im Lategame also ein Schadensunterschied von 31,53 Schaden.


      ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
      //////////////////////////////////////////FAZIT: //////////////////////////////////////////
      ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

      Level 1 + Dorans Klinge:
      Caitlyn's Schaden an Ashe mit 15,3 AD-Runen: 58,73
      Caitlyn's Schaden an Ashe mit 19,2 Rüstungsd: 55,15
      Level 6 + Dorans Klinge + Riesenschwert:
      Caitlyn's Schaden an Ashe mit 15,3 AD-Runen: 93,36
      Caitlyn's Schaden an Ashe mit 19,2 Rüstungsd: 95,4
      Level 18 + KDU, voller Blutdürster, Schlund v. Malmortius + Crit
      Caitlyn's Schaden an Ashe mit 15,3 AD-Runen: 464,56
      Caitlyn's Schaden an Ashe mit 19,2 Rüstungsd: 496,09

      Hiermit ist denke ich der Unterschied zwischen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung
      hinreichend beschrieben :) Allerdings darf man den Aspekt des Lasthittens am Anfang
      nicht vergessen. Daher: Mehr Rüstungsdurchdringung = Wesentlich schwierigeres Lasthitting.
      Ich habe bei mir beides miteinander gemischt. 5,1 Rüstungsdurchdringung und den Rest
      auf AD. Besetzt eure Runen mit soviel AD, sodass ihr perfekt Lasthitten könnt, und besetzt
      den Rest mit Rüstungsdurchdringung. Im Zweifelsfall auch komplett AD, den Riesen-
      unterschied macht es eh nicht.



      4.4 - Kommazahlen, Kommazahlen, überall Kommazahlen

      Die meisten von euch werden sich sicherlich schon einmal die Frage gestellt haben:
      'Hm, 8,5 Angriffsschaden. Wird dieser nun auf 9 aufgerundet, oder auf 8 abgerundet?'
      Diese Frage habe ich mir eine lange Zeit lang selbst gestellt. Als ich den Riot Support
      direkt gefragt, und keine Antwort bekommen habe, habe ich den Selbstversuch gestartet.
      Die Antwort ist folgende: Weder noch.
      Alle Kommazahlen, auch die der Runen werden so ins Spiel übernommen, wie sie sind.
      Und das ganze könnt ihr gerne auf die gleiche Art und Weise nachkontrollieren, wie ich
      es getan habe:

      Dann habe ich mir Annie als .. "Testsubjekt" geschnappt. *pedo*
      Komplett ohne Runen und Masterys versteht sich.
      Sie hat als Grundwert
      Attack Damage:
      48 (+2.625 per level)
      Quelle: gameinfo.na.leagueoflegends.co…ame-info/champions/annie/

      Daraufhin habe ich erst einmal den Angriffsschaden betrachtet, der unten links bei den
      Attributen beisteht. Angezeigt wurde dort 51, obwohl er ja theoretisch gesehen nur 50,625
      betrug. Das hat mich stutzig gemacht.

      Daraufhin habe ich mir eine Runenseite angefertigt, in die ich Rüstungsdurchdringungs
      Essenzen eingefügt habe, denn wie jeder weiß - Rüstungsdurchdringung kann die Rüstung
      Maximal auf 0, allerdings nicht unter 0 bringen.

      Nun wieder das Spiel gestartet und ingame. Auf die Vasallen gewartet. Ich greife den
      Vasallen (mit 1 Rüstung) mit einem Autohit an. Der Autohit selbst zeigt die Zahl 50.
      Doch was da? Ich habe dann mal auf die HP vom Vasallen geschaut.
      Das sah wirklich interessant aus. 465 HP hat der Vasall.
      Folgendermaßen gingen die HP runter:
      465 > 415 > 364 > 314 > 263
      Doch was erzähle ich? Schaut es euch selbst an :)



      Das ist der eindeutige Beweis dafür, dass alle Kommazahlen bei League of Legends
      so übernommen, und nicht gerundet werden.


      4.5 - Die passende Reihenfolge der Runenseiten

      So, und zum Schluss noch etwas einfaches. Solltet ihr auch in das Vergnügen kommen,
      über viele Runenseiten zu verfügen (20), dann tut euch selbst den Gefallen, und achtet
      auf die Sortierung sowie Benennung. Es gibt nichts ekelhafteres, in einem Ranked Game
      5 Sekunden vor Start des Spieles doch noch einen Champion zu tauschen, und dann 'fix'
      zu der richtigen Runen- und Masteryseite zu wechseln. Sind die Runenseiten dann komplett
      durcheinander, garantiere ich euch, habt ihr eine hohe Chance die richtige Runenseite in der
      Zeit nicht zu finden.

      Beispiel:

      AD Bot 1
      AD Bot 2
      AD Top vs AD
      AD Top vs AP
      AD Critchance
      AD Critdmg
      AD Attackspeed
      AD Ninja
      Hybrid
      AP Mid 1
      AP Mid 2
      AP Manareg
      AP Top vs AD
      AP Top vs AP
      Support Bot vs AD
      Full Tank
      Jungle AD
      Jungle AP
      Jungle Attackspeed
      Jungle Ninja

      Ja, es ist an meine Runenseite angelehnt. Es ist meiner Meinung nach schön übersichtlich,
      Es fängt mit Squishy AD an, geht über zu AD Bruiser, Sonder-AD-Formen (crit etc), dann über
      Hybrid in AP, dann AP Bruiser, Support, Dann Tank und Jungle.

      Und jetzt stellt euch vor, ihr habt ein paar Sekunden, um Runen und Masterys neu aus-
      zuwählen, und die Geschichte sieht folgendermaßen aus:

      AP Top vs AD
      Jungle Ninja
      AP Mid 2
      AD Top vs AD
      AD Top vs AP
      Jungle Attackspeed
      AD Critchance
      Jungle AP
      AD Bot 1
      AD Ninja
      Hybrid
      AD Bot 2
      AP Mid 1
      AP Manareg
      AD Critdmg
      AP Top vs AP
      Support Bot vs AD
      Full Tank
      Jungle AD
      AD Attackspeed

      Na, merkt man was? :) Richtig. Man braucht ewig um die richtige Seite zu finden.
      Wenn man das Problem dann auch noch bei den Masterys hat, dann Prost Mahlzeit.

      Daher macht euch bei allen Runenseiten VORHER Gedanken, welche Seiten ihr überhaupt
      anfertigt, was reinkommt, und wie ihr sie benennt. Denn Runenseiten tauschen kann
      man nicht. Man muss komplett neu bestücken, und das kostet Zeit und Nerven.
      Gerade wenn man viele Unterschiedliche Champions und Lanes spielt, ist es definitiv
      eine Erleichterung.


      5.1 Schlusswort
      So, falls irgendjemand bis zu dem Punkt hier durchgehalten hat dann herzlichen
      Glückwunsch, du liest wohl gerne viel :D Spaß Beiseite. Ich hoffe, dass ich mit diesem
      Guide hier den einen oder anderen dazu anregen kann, selbst mal ein paar eigene
      Runenseiten zu basteln, der zuvor noch kein Interesse daran hatte.
      Rückmeldungen? Kommentare? Kritik? Raus damit, ich antworte gerne. :)
      Und wem es geholfen hat:

      Und auch wenn es mir widerstrebt - Falls jemand doch lieber kopiert anstatt selbst zu
      kreieren, und nach einigen Ideen sucht: Meine Runenseiten

      Bitte kopiert diesen Guide nicht auf andere Plattformen. Ihr könnt ihn gerne verlinken.
      (c) DestroNoobkilla

      G4rviel L0ken schrieb:

      Ich wähle dich Destro!
      Destro setze Guillotine!
      Destro setzt Guillotine gegen Ruby-Eye-Shabranigdu
      Guillotine war sehr effektiv
      xBl4ck RosEx wurde besiegt
      *Insert Satz des Verlierers
      Destro erhält 99 XP
      G4rviel L0ken erhält 287$


      :xD:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „DestroNoobkilla“ ()

      Danke für diesen guten Guide :)
      ________________________________________________________________________________________________

      Question all things. Discover truth inside yourself. Follow your truth. Impose nothing to others.
      ________________________________________________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GG BenQ Phobia“ () aus folgendem Grund: Was überlesen... vergesst es einfach xD

      Ich hätte mal noch einige kleine Fragen an den Professor :S

      1. Dein Beispiel zielte auf AD-Runen vs. Rüstungsdurchdringung, wobei armorpen im late deutlich stärker wird. Verhält sich das parallel auch wie AP-Runen vs. MagicPen?
      2. was ist deine persönliche Meinung zu Runen vermischen? Beispiel: 5x Armor seals + 4x Health Seals.
      3. Hättest du (eventuell) die Güte, dir mal meine bisherigen Runenseiten anzuschauen und zu sagen, was du davon hältst, was ich besser machen kann und was ich definitiv noch hinzufügen muss?

      Ansonsten: Hervorragender Guide, auch die Berechnung, einfach für das Verständnis, einfach klasse! :)
      Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät!

      Ich bin zwar nicht gefragt, aber:

      Thollanhar schrieb:

      1. Dein Beispiel zielte auf AD-Runen vs. Rüstungsdurchdringung, wobei armorpen im late deutlich stärker wird. Verhält sich das parallel auch wie AP-Runen vs. MagicPen?

      Platt gesagt: Ja. Wo genau da der Punkt ist, wo es wechselt, müsste man genauer abrechnen (und Championabhängig)

      Thollanhar schrieb:

      2. was ist deine persönliche Meinung zu Runen vermischen? Beispiel: 5x Armor seals + 4x Health Seals.

      Es kommt immer darauf an, wo du hin möchtest. Eine vermischte Runenseite geht auf jeden Fall. Gegen ADler ist diese dann etwas Schwächer, gegen APler/TrueDMG dafür stärker.

      Thollanhar schrieb:

      3. Hättest du (eventuell) die Güte, dir mal meine bisherigen Runenseiten anzuschauen und zu sagen, was du davon hältst, was ich besser machen kann und was ich definitiv noch hinzufügen muss?

      Runenseiten sind auch Spielstilabhängig. Abgesehen von ein paar allgemeinen Ratschlägen kann man da wenig kategorisch sagen. Schau dir evnt einfach mal ein paar Seiten von Pros oder SPielerin in deiner FL an und kuck dir an, was die so mitnehmen. Ansonsten: Experimentieren.
      Denn Träumer sind gefährlich!

      Erwachsen genug, um den Ernst des Lebens zu erkennen,
      und Kind genug, um darüber zu lachen!
      Sehr schöner Guide.

      Ein kleine Anmerkungen:

      Ich habe letzte Woche meine 9. und 10. Runenseite gekauft und werde mich am Montag daransetzen und alle meine Runenseiten überarbeiten welche im Moment sehr schlimm aussehen (schaut sie euch nicht an, ich habe da ein bisschen herumgespielt...). Ich kann hier nur über meine Erfahrungen sprechen, das Ganze kann für euch auch komplett falsch sein.


      2. Was ist deine persönliche Meinung zu Runen vermischen? Beispiel: 5x Armor seals + 4x Health Seals.


      Ich mische sehr viel in meinen Runen und dies mag auch der Grund sein warum keiner meinen Runenseiten mag, aber es kommt letztendlich auf effektive Health an und gemischte Runen skallieren meines Wissens nach besser ins Lategame. Ein Tank mit 1000 Armor und 5 Hp fällt schnell um ebenso wie ein Tank mit 4000 Hp und 0 Armor. Es kommt auf die Mischung an, wieso also nicht Runen mischen?
      Wenn ich gegen Ap Toplaner spiele nehme ich vermehrt Health auf den Gelben mit + packe aber auch immer ein bisschen Armor ein damit die Minions mich nicht töten.


      Des weiteren sollte man sich fragen ob sich FlatArmor Seals noch lohnen. + 1 Armor flat? Auf Level 6!!! ist das skalierenden Pendant schon besser. Wenn du wirklich immer bis Level 6 stirbst ist dies vielleicht eine Überlegung Wert aber wenn man vorsichtig spielt übersteht man jeden Lane bis Level 6. Meiner Meinung nach sind die Flat Armorseals unbrauchbar (das werde ich auch noch in meinen Runen ändern).


      Flat oder Scaling?

      Hier gibt es verschiedene Ansichten.

      Flat: Runen sollen einen über das Early helfen und machen im Lategame so oder so keinen großen Unterschied mehr.
      Scaling: Die meisten SoloQ-Spiele kommen durch Turteln und fehlende Taktik meistens ins Lategame und warum dann nicht alles aus den Runen raus holen was möglich ist?

      Nach der letzen Runenanpassung scheinen skallierende Runen wesentlich besser wegzukommen als vorher.


      Mischen von Flat + Scaling des gleichen Typs

      Sehe ich sehr selten, mache ich aber sehr gerne. Wenn ich ein gewisses Maß an Attributen im Early brauche um über die Lane zu kommen nehme ich diese eben mit, der Rest wird ins skalierende Runen gepackt. Spieler mit nur Flat fallen nicht komplett im Late ab und mit nur skalierenden Runen ist man auch nicht komplett useless im Lategame. Die 3 Armor auf Level 5 werden mich die Lane nicht viel stärker gewinnen lassen wieso also nicht einen Mittelweg?


      Du hast nicht über die 1% Critchance gesprochen.


      Die Frage ist, wieviel ist 1 Runenplatz wert? Viele Leute schwören auf die 1% Critchance in den Glyphen und ich kann ihre Gedanken nachvollziehen. In vielen Spielen wird die Critrunen keinen Vorteil bringen, aber wenn man in einem Earlytrade doch einmal crittet könnte man sehr schnell snowballen. Da ich aber kein ADler spiele muss ich mich mit dieser Entscheidung nicht auseinandersetzen ;)


      Masteries + Runen + Utility

      Utility ist meißtens mehr Wert als rohe Attributswerte (Health, Armor, MR). Hier wurde recht wenig über Movementspeed Quints und Lifestealquints gesprochen welche je nach Spielstil doch sehr wertvoll sind.

      Ich spiele auch gerne mit skallierenden CDR Runen welche zusammen mit den Meisterschaften 10% CDR im Lategame geben ich dadurch mit vielen meiner Itembuilds ans Cap komme.

      Masteries und Runen sollten im Idealfall Synergien beinhalten. Der Nutzen von Meisterschaftspunkten ist recht heterogen verteilt und durch das Austauschen kann man ab und zu ein paar mehr Punkte herauskitzeln.
      Manchmal kann man mit einem Punkt in den Meisterschaften 2 Rüstung gegen ein bisschen Movementspeed eintauschen welche in den Runen leichter wieder kompensiert werden kann

      Des weiteren lohnt sich meiner Meinung nach auf allen Fernkampf Aplern die einigermaßen in der Lane zum Autoattacken kommen (immer wenn man gegen Nahkämpfer spielt) HybridPen Marks.


      Wie wichtig sind Runen?

      Eine kleine Anekdote.

      Mir ist der Wert von Runen im SoloQue erst richtig offensichtlich geworden. Zu beginn der Season habe ich immer den gleichen kleinen Satan. zu Begin hat es auch wunderbar gegen alles und jeden funktioniert.
      Auf der Toplane kennt man nach einiger Zeiz die Matchups und selbst wenn beide Spieler ohne Fehler spielen gibt es Situationen in welchen man aufgrund des Champions unterlegen ist. Nachdem ich zum wiederholten male größere Probleme gegen eine Riven hatte, habe ich mich einen Nachmittag hingesetzt und mir
      4 Runenseiten für den süßesten Champ in Lol gebaut und danach ging es wieder ohne Probleme 4 Divisionen höher. ....27 0 3 mit 0 Verteidigung in den Runen hat einfach irgendwann nicht mehr funktioniert.

      Manchen Matchups kann man ohne die richtigen Runen einfach nicht gewinnen und mit den richtigen Runen und Masteries geht es viel viel leichter von der Hand. Selbst wen man einfach nur nicht Firstblood gibt ändert dies das ganze Geschehen eines Spiels. Also setzt euch an eure Runen es bringt etwas.

      Für mich haben sich 3 Runenseiten/Champ bewehrt.

      ausgeglichen
      gegen AP (achtung auf Minionschaden). Glyphs priorität auf Health
      gegen AD Blau etwas mehr CDR oder AP als MRes


      Hier ist noch etwas zu AD versus Pen

      clgaming.net/forums/board39-re…-ad-runes-redux/?29e5bab4

      3. Hättest du (eventuell) die Güte, dir mal meine bisherigen Runenseiten anzuschauen und zu sagen, was du davon hältst, was ich besser machen kann und was ich definitiv noch hinzufügen muss?


      Wir können uns auch gerne mal einen Abend zusammensetzen und gemeinsam durch die Runenseiten gehen. Man lernt ja immer etwas neues dazu und Theorycrafting macht Spaß :) Bisher sehen deine Runensteien ja sehr normal aus. Wie gesagt flat armor mag ich überhaupt nicht und wieso hast du in deiner Tankseite nur 2 Essenzen? Selbst wenn dir die IP fehlen pack halt irgendetwas rein. Mein Akku ist gleich alle deswegen kann ich nicht mehr dazu schreiben
      Nach 4 Jahren aus der Liga ausgetreten....
      Finde deine beiden Runenseiten nicht optimal. Warum AS in Blau? und warum Lifesteal für eine Standard AD Runenseite?
      Warum in der AP Seite Rot AP und Blau Magigpen? andersrum würde viel mehr bringen!

      Ich finde folgende 2 Runenseiten zum einen recht billig als auch absolut universell einsetzbar.

      AP

      Rot: Magigpen
      Gelb: Armor oder HP (evtl mischen)
      Blau: 4x flat MR 5x MR/lvl
      Quints: AP oder MS

      AD

      Rot: AD
      Gelb: siehe oben
      Blau: siehe oben
      Quints: AD oder MS edit: eventuell Lifesteal, siehe meine nächsten Posts

      Damit kann man alle Champions spielen. Klar gibt es für spezielle Champions gegen spezielle Matchups "bessere" Runen aber das sind marginale Verbesserungen. Als erste Runenseiten halte ich diese für nahezu die besten. Dazu dürften sie nicht viel kosten da man sehr oft die gleichen benutzt.

      edit: bitte die nächsten posts noch lesen, habe erst danach vom nächsten Patch und den Änderungen darin gelesen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „iceman128“ ()

      Stop!
      Eben die Änderungen für den nächsten Patch gelesen.
      Dorans Klinge gibt nun wieder 3% Lifesteal, das zusammen mit LS Quints KÖNNTE auf AD Champions definitiv stark sein. Ebenso auf manchen Junglern (Lee).

      Aber AD Quints kann man immer brauchen und die LS gehen ja nicht verloren.

      Letztlich ist LS auch nicht verkehrt in Quints aber man muss halt permanent AA setzen damit sie was bringen early. Was nunmal meist nur auf den ADC botlane der Fall ist und selbst da verwenden Pro Player momentan AS wenn ich richtig informiert bin.
      Auch auf manchen melee AD Champs auf Sololanes oder im Jungle sind LS Runen nichts schlimmes, aber ich halte flat AD für besser. oder HP-Reg (bringt meistens mehr da man eben nicht permanent AA setzen kann).


      Ich muss auch nochmal meine Runen komplett überarbeiten... ._.
      Momentan würde ich sagen nein generell für alle AD Champs, aber mit dem nächsten Patch wenn Dorans Blade 3 % Lifesteal bekommt (Quelle) vermute ich, dass die Kombination aus Dorans Blade + LS Quints ziemlich gut seinw ird (wie es schonmal war).

      Also würde ich die einfach mal lassen, die Quints sind auch abartig teuer und Lifesteal ist jetzt nichts oberschlimmes oder falsches :)
      Gute Güte, da schaut man 2 Tage mal nicht hinein und schon geht die Post ab! :D

      Thollanhar schrieb:

      Ich hätte mal noch einige kleine Fragen an den Professor :S

      1. Dein Beispiel zielte auf AD-Runen vs. Rüstungsdurchdringung, wobei armorpen im late deutlich stärker wird. Verhält sich das parallel auch wie AP-Runen vs. MagicPen?
      2. was ist deine persönliche Meinung zu Runen vermischen? Beispiel: 5x Armor seals + 4x Health Seals.
      3. Hättest du (eventuell) die Güte, dir mal meine bisherigen Runenseiten anzuschauen und zu sagen, was du davon hältst, was ich besser machen kann und was ich definitiv noch hinzufügen muss?

      Ansonsten: Hervorragender Guide, auch die Berechnung, einfach für das Verständnis, einfach klasse! :)


      Zu 1: Ich denke mal, dass ich Sturmseele's Antwort da weitesgehend zustimmen würde. Allerdings
      muss man dazu auch noch sagen, dass man es nicht, wie bei den AD/ARP Runen direkt vergleichen
      kann.

      Der Unterschied ist einfach folgender, dass AD und ARP beide Zeichen als Primäre Rune haben, und
      im Gegensatz dazu MPEN auch Zeichen, und AP Glyphen als Primäre Rune haben. Dementsprechend
      macht es als APler nicht wirklich Sinn, AP Runen in die Zeichen zu knüppeln, sowie MPEN in die Glyphen
      zu packen, da sie Sekundär sind und es einfach ineffizient ist. Die interessantere Diskussion in dem
      Punkte wäre höchstens, ob sich Magic Penetration in den Essenzen Lohnen würde.

      Dazu im direkten Zusammenhang möchte ich nicht unbedingt ein Statement abgeben, da ich es selbst
      noch nicht durchgerechnet habe. Allerdings habe ich eine Begründung, warum ich Flat AP nehme.

      Wenn man sich einmal das Verhältnis von flat AP-Glyphen zu flat AP-Essenzen sowie MPEN-Zeichen zu
      MPEN-Essenzen anschaut, dann bringt man folgendes in Erfahrung:

      AP-Glyphe: +1,19 AP
      AP-Essenz: +4,95 AP
      MPEN-Zeichen: +0,87 MPEN
      MPEN-Essenz: +2,01 MPEN

      Die AP-Essenz bringt gegenüber der AP-Glyphe das Vierfache. Bei den MPEN-Runen ist das nicht der Fall.
      Für mich ist das Grund genug, AP-Essenzen zu verwenden.

      Zu 2: Klar, warum nicht? Das wichtige ist halt nur, dass du die Runen mit deinen Items in Einklang
      bringst. Soll heißen: Es bringt nichts, Lebens-Runen auf einen Mundo zu mischen, falls
      du größtenteils Max-Leben Items holst ^^ Ich würde mir quasi als Simulation ein paar Champions mit
      jeweiligen Itembuilds zusammenstellen, und dann überprüfen, ob die Runen mit den Items im Einklang
      stehen. Siehe: 4.2 - Harmonie zwischen Runen, Masterys und Items

      Zu 3: Gut, ein kleines Statement kann ich dir meinetwegen zu jeder Runenseite geben:

      Seite 1: Die Runenseite ist an sich in Ordnung, jedoch würde ich eventuell drüber nachdenken, ein wenig
      in die Richtung perLevel Runen zu gehen. Oder zumindest eine zweite Alternative Runenseite zu
      erschaffen, in der du auch etwas auf Lategame Runen gehst. Denn nicht jedem Tank bringen Early-Runen
      mehr als Lategame-Runen. Siehe: 3.3 - Early- oder Lategame?

      Seite 2: In der Theorie auch ok soweit, jedoch würde ich auch eine Seite anfertigen, für Melee-APler mit
      Magic Resist in den Glyphen. Für einen Range-APler ist Magic Resist nicht zwangsläufig wichtig, für einen
      Melee-APler (zB Fizz) würde ich es mitnehmen. (Besonders wegen dem etwas weiter oben genanntem
      Verhältnis zwischen AP-Glyphen und AP-Essenzen)

      Seite 3: Pack dir AD statt der Armor-Penetration ein. Es ist besonders im Early wichtig, schnell zu
      junglen damit du öfters ganken kannst. Siehe: 4.3 - Schaden oder Rüstungsdurchdringung?

      Seite 4: Kommt mir irgendwie bekannt vor :D Habe ich selber eine sehr lange Zeit als ADC-Botlaner
      Runenseite genutzt. Ist ok soweit.

      Seite 5: Ist ok soweit. Jedoch: Für welche Champions im Jungle benutzt du sie? Denn mit einem Jungle-
      Maokai Beispielsweise brauchst du nicht wirklich Movementspeed, da kannst du besser AP mitnehmen,
      da er ja eh einen Charge hat. Für einen Fiddle hingegen kann man sie schon eher nutzen.

      Seite 6: Die sieht irgendwie unfertig aus, da sag ich mal nichts zu.

      Seite 7: Hmm Schwierig, für einen sehr critlastigen ADC vielleicht ok, nur ich persönlich würde mir denken -
      Entweder mehr AD oder mehr Critdmg. Ob die 8,9% sich statt dem Schaden so sehr lohnen? Ich weiß nicht ^^
      Aber ansonsten für die passenden Champions mit den passenden Items Ok soweit.

      Seite 8: Ich würde AP statt Mpen benutzen, siehe etwas weiter oben.

      Seite 9: Ok soweit

      Und eine Sache noch, zu allen 3 Jungle Seiten: Ich würde evtl darüber nachdenken, die Glyphen durch
      Rüstung zu ersetzen. Denn obwohl diese zwar Sekundär sind, bringen sie einem im Early deutlich
      mehr. Rüstung braucht man all die Zeit über im Jungle, während man Magieresistenz höchstens bei
      Ganks oder im Lategame benötigt. Daher: Ersetze deine Magieresistenz Runen in den Jungle Seiten
      entweder durch Flat-Armor oder durch perLevel Magieresistenz.




      @ IPatexI

      (Ich spar mir einfach mal das Komplettzitat, weil mein Reply sonst zu groß wird.)

      Du hast nicht über die 1% Critchance gesprochen.


      Die meisten Leute nutzen ihre 0,93% Critchance Rune lediglich, da sie ihrer Meinung nach auf 1%
      aufgerundet wird, und sie dadurch ja einen Bonus von 0,07% machen, ohne weitere Runen dieses
      Types nutzen zu müssen. Das ist aber schlichtweg Irrglaube, wie in Punkt 4.4 beschrieben.
      Dementsprechend hat sich das Thema eigentlich abgehakt.

      Deiner Aussage über das Snowballen kann ich nicht wirklich Recht geben. Klar kann ein Lucky Crit
      mal einen Fight retten. Nur kommt nun die andere Frage: Was ist 1% ? Besonders auf der Lane?
      Man ist auf der Lane im Early überwiegend nur am Lasthitten. Nun ist man im early, in den ersten
      3 Minuten auf der Botlane und crittet einen Vasallen mit 40 Restleben. Wow.

      Da nehm ich lieber den genauso minimalen Angriffsschaden mit und verbessere damit lieber
      schleichend mein Lasthitverhalten, da es des öfteren schonmal vorkommt, dass ein Minion mit
      gefühlt einem Mikrometer an HP überlebt.

      Ich sehe es als: Entweder Crit, oder kein Crit. Und 1% fällt für mich unter kein Crit.

      Utility ist meißtens mehr Wert als rohe Attributswerte (Health, Armor, MR). Hier wurde recht wenig über Movementspeed Quints und Lifestealquints gesprochen welche je nach Spielstil doch sehr wertvoll sind.


      Stimmt. Ich muss meinerseits zugeben, dass ich diese Runen leider noch nicht besitze,
      und folglich damit auch noch nicht herumprobieren konnte.
      Das ist aber denke ich auch nicht all zu schlimm, da die Intention dieses Guides "Do it yourself. " ist.
      Jeder muss "seine" Runenseiten finden :)

      Das soll jetzt jedoch keine Ausrede sein. Ich werde den Guide gegebenenfalls erweitern, sobald ich im Besitz dieser
      Essenzen bin und mir ein Bild davon gemacht habe.

      Bei deiner Anekdote gebe ich dir auf jeden Fall in allen Punkten recht.



      Giondil schrieb:

      Könnte mir vl jemand sagen ob meine AD Runen Seite soweit i.O. ist?
      Hab Sie gestern erst fertig bekommen. :pupillen:



      Warum Attackspeed Glyphen? Ich würd dir stattdessen Magic Resist per Level empfehlen, da
      hast du mehr von. Ansonsten ja.

      Ich habe es mir allerdings erlaubt, auch einen kurzen Blick auf deine AP-Runen zu werfen....
      :S

      Du benutzt Sekundäre Zeichen und Sekundäre Glyphen. Wieso?
      Wenn du einfach umgekehrte Runen verwenden würdest, also Magiedurchdringungs-Zeichen
      und AP-Glyphen, hast du alles primär und alles ist gut. Aber doch nicht so herum.
      Und ich schätze einfach mal die Essenzen sind noch nicht fertig, sonst
      würdest du dort warscheinlich kein Lebensraub verwenden.


      Grüße, Destro

      G4rviel L0ken schrieb:

      Ich wähle dich Destro!
      Destro setze Guillotine!
      Destro setzt Guillotine gegen Ruby-Eye-Shabranigdu
      Guillotine war sehr effektiv
      xBl4ck RosEx wurde besiegt
      *Insert Satz des Verlierers
      Destro erhält 99 XP
      G4rviel L0ken erhält 287$


      :xD:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DestroNoobkilla“ ()

      DestroNoobkilla schrieb:

      Die meisten Leute nutzen ihre 0,93% Critchance Rune lediglich, da sie ihrer Meinung nach auf 1%
      aufgerundet wird, und sie dadurch ja einen Bonus von 0,07% machen, ohne weitere Runen dieses
      Types nutzen zu müssen. Das ist aber schlichtweg Irrglaube, wie in Punkt 4.4 beschrieben.
      Dementsprechend hat sich das Thema eigentlich abgehakt.

      Deiner Aussage über das Snowballen kann ich nicht wirklich Recht geben. Klar kann ein Lucky Crit
      mal einen Fight retten. Nur kommt nun die andere Frage: Was ist 1% ? Besonders auf der Lane?
      Man ist auf der Lane im Early überwiegend nur am Lasthitten. Nun ist man im early, in den ersten
      3 Minuten auf der Botlane und crittet einen Vasallen mit 40 Restleben. Wow.

      Da nehm ich lieber den genauso minimalen Angriffsschaden mit und verbessere damit lieber
      schleichend mein Lasthitverhalten, da es des öfteren schonmal vorkommt, dass ein Minion mit
      gefühlt einem Mikrometer an HP überlebt.

      Ich sehe es als: Entweder Crit, oder kein Crit. Und 1% fällt für mich unter kein Crit.


      Diesen Rundungsfehler macht kaum jemand. Und selbst wenn, 0.93% oder 1.0% macht keinerlei unterschied. Der Sinn dieser Rune ist das, was Patex schon angesprochen hat:
      Stell dir einen Level eins AA-Trade vor. Ein einziger lucky Crit mit diesen 0.93% kann dir damit die Lane gewinnen, vor allem bei professionelleren Spielern. Du tradest schließlich den doppelten Schaden. Natürlich ist so ein Crit keine Garantie, aber gerade mit einem Champion wie Caitlyn kann es entscheidend sein (da sie perfekt von leichten Vorteilen profitieren kann. Der Gegner ist zu low für All-In, bei normalen Laning gewinnt sie). Mit den 0.95 AD wird dir das nicht passieren. Klar, sowas kommt dann nur alle zwanzig, dreißig, fünfzig Games vor .. aber das eine AD ist eben ein kalkulierbarer Verlust. Und ein Mirkometer sind meist schon mehr als 1HP ;)
      Denn Träumer sind gefährlich!

      Erwachsen genug, um den Ernst des Lebens zu erkennen,
      und Kind genug, um darüber zu lachen!