Shoutcaster gesucht

    Wichtig! Beachte bitte unseren Newsletter zum Datenschutz bevor Du Deinen deaktivierten Account wieder aktivierst!
    Den Newsletter kannst du auch hier nachlesen, falls du die E-Mail nicht erhältst.
    Solltest du Rückfragen haben, melde dich bitte zeitnah per E-Mail oder unseren anderen Medien (facebook, Teamspeak, Discord) bei uns.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Shoutcaster gesucht

      Gentlemen!

      Es ist in letzter Zeit vermehrt zu Engpässen in den Terminkalendern von LoomingShare und meiner Wenigkeit gekommen. Dadurch ist es auch vorgekommen, dass die Shoutcastergames einmal ausfallen mussten (was wir eigentlich immer unterbinden möchten). Deswegen suchen wir jetzt einen dritten Shoutcaster, der sich dem Shoutcasterteam (tal13s1n, LoomingShare und 3mFeldweg) anschließt und unterstützt.

      Als Shoutcaster darf man auf dem Streamkanal der Liga der Gentlemen offizielle Ligaprojekte streamen bzw. kommentieren und man gehört dem Shoutcasterteam der Liga der Gentlemen an.

      Wie kann man sich bewerben?

      Wir brauchen ein Replay von einer Länge von mind. 30 Minuten, welches ihr kommentiert habt. Ob ihr das auf Youtube hochladet oder ein Video macht, auf einen USB-Stick zieht und uns Shoutcastern schickt, ist uns egal. Wer Probleme hat, wegen einem PC, der kein Video aufnehmen kann, soll sich mit uns in Verbindung setzen. Anmeldeschluss ist der 1.9.13 23:59 Uhr. Die Bewerbungen bitte per PN an LoomingShare, tal13s1n und 3mFeldweg.

      Was wird in diesem Video getestet?

      In diesem Replay wird gestestet, wie gut ihr die Zuschauer unterhalten könnt. Dazu kommen noch die Spielkenntnisse von League of Legends und das spontane kommentieren von Action im Spiel. Da man das Video ganz alleine kommentiert, wird auch die Stimme getestet. Eine angenehme Stimme ist hier vom Vorteil.

      Was ist noch zu beachten als Shoutcaster?


      Hier eine Liste von Vorraussetzungen, die für uns wichtig erscheinen. Die ersten 3 Punkte sind auch ausschlaggebend für die Entscheidung. Die anderen Punkte sind noch wichtig als Shoutcaster in der Liga der Gentlemen.

      • Einhaltung und volle Unterstützung des Kodex der Liga der Gentlemen
      • Gentlemenstatus seit mehr als einem Monat
      • Kritik konstruktiv annehmen und sich daraus verbessern
      • Angemessener Umgang mit unvorhersehbaren Situationen
      • Teamfähig
      • Flexibel bei Terminen zusätzlich zu den Shoutcastergames Sonntagabend
      • Erreichbar
      • Skype
      • Vorkenntnisse im „Entertainment“ optional (bitte mit in die PN schreiben)

      Einen PC zu haben, der einen HD-Stream (720p reicht) schaffen kann, ist sehr schön, ist aber nicht ausschlaggebend für die Entscheidung.

      Wer wird bei den Entscheidungen dabei sein?

      LoomingShare, tal13s1n und ich (3mFeldweg) werden sich die Replays angucken und bewerten. Die Admins (Humpelstilzche und sksprudelsk) werden bei der Entscheidung natürlich auch mitreden.

      Wir behalten es uns vor, Bewerber ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

      Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

      Viel Spaß wünscht euer Shoutcasterteam
      LoomingShare, tal13s1n und 3mFeldweg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „3mFeldweg“ ()

      Also damals, als ich mich auch bewerben musste, hab ich fraps benutzt. Das hat auch gut funktioniert, nur musst du danach die 4GB großen dateien noch zusammenfügen und glaub mir, das werden so einige sein.

      Camtasia ist zum aufnehmen von spielen wie lol nicht geeignet.

      OBS, das streamprogramm was wir benutzen funktioniert super, man kann den "stream" direkt in eine datei schicken. Das verbraucht dann auch weniger leistung.

      Wie das mit xsplit funktioniert, weiß ich nicht, ich meine jedoch das es klappt. Es müsste dann auch mit der freekopie klappen, weiß nur gerade nich wie die heißt ( fsplit vllt?)

      Möglich ist es auch, ein audiorecorder programm zu benutzen, die stimme aufzunehmen und die audiodatei mit dem lol replay zu schicken. Das klappt auch, für die leute die keinen leistungsstarken pc haben.

      wenn ihr mit den programmen nicht klar kommt und hilfe bei den einstellungen brauchg, dann könnt ihr mich kontaktieren.

      Edit; bei den audiorecodern kann ich euch leider nicht helfen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „3mFeldweg“ ()

      Fraps kann jetzt auch eine Datei mit beliebig großen Datenmengen erstellen! Da Fraps in verdammt hoher Auflösung aufnimmt, muss der Computer das entsprechend verkraften können. Wenn nicht muss auf eine "schlechtere" Alternative (siehe LoomingShare oder auch DXtroy) gewechselt werden. Kostenlose Programm tuen es evtl auch, obwohl es zu Problemen mit LoL kommen kann ect...

      Ein gutes Bearbeitungsprogram, welches ich persönlich empfehlen kann, ist Sony Vegas Movie Studio Platinium 12. Kostet etwa 35-40€ auf Amazon und man kann so ziemlich alles machen, was man braucht und reicht wahrscheinlich im Vergleich zum großen Sony Vegas (500+€?) vollkommen aus.
      Eine reines Programm zum Rendern und dazu noch kostenlos wäre, VirtuelDub. Allgemein sehr spartanisch aufgebaut, tut aber für das einmalige Benutzen seinen Job.

      Falls Fraps eure Stimme asyncron aufnimmt (oder es mit zunehmender länge wird wie bei mir es mal war), solltet ihr Fraps definitiv in den "Nur eine Datei erstellen" Modus gehen. Ansonsten mit dem kostenlosen Audacity eure Stimme aufnehmen, konvertieren und in das Bearbeitungsprogram euer Wahlimportieren und entsprechend verschieben (funktioniert auch mit VirtuelDub).

      Hoffe das war einigermaßen hilfreich ;D
      Also wenn man nichts nachbearbeiten will oder so, kann ich OBS nur empfehlen, das geht wirklich gut, wenn man das Programm eingestellt bekommt :)

      Hab mich jetzt etwas mit der Software beschäftigt, sollte euch also u.U. dabei helfen können, falls jemand Hilfe braucht, kann er mich also gerne kontaktieren, dann muss der arme 3mFeldweg nicht die Hälfte seiner Zeit dafür aufwenden ;)
      Ich würds auch empfehlen (obwohl es mehr Konkurrenz für mich bedeutet :P).
      Man merkt eig. erst bei der Sache selbst, wie viel Spaß es macht und wie man damit klar kommt.
      Und das schlimmste was dir passieren kann, ist dass du nicht genommen wirst, aber was solls?
      Runterschlucken und besser werden, dann wieder probieren ;)
      puuuuh.
      Mein Game mit Humpel von heute morgen endlich fertig kommentiert (mein Mund ist so trocken wie die Sahara nach den 40 min gelaber)
      Hab das ganze mit OBS gemacht, sehr schönes Programm. (hab nur das Rauschen nicht ganz rausbekommen)
      Sobald ich das Video hochgeladen habe, schicke ich euch die PN mit dem Link